MEIN BAU

Main Section

Blogs

Share

Sitzsack – chillen, kuscheln, schmusen

Ein Sitzsack ist komfortabel und behaglich und imponiert durch einen maximalen Sitzkomfort. Ob Jung oder Alt – dieses Sitzmöbel erobert alle Liebhaber urgemütlicher Sitzgelegenheiten. Die Vielfalt der angebotenen Modelle bietet zudem für jeden Geschmack das passende Stück – traumhafte Zeiten inklusive.


Sitzmöbel vetsak-capetown.com

Kuscheln ausdrücklich erlaubt. (Foto: vatsak-capetown.com)

Wer auf der Suche nach außergewöhnlichen Sitzelementen und einem unvergleichlichen Komfort noch nicht das Passende gefunden hat, für den könnte das Thema Sitzsack zum Erfolgserlebnis werden. Die ultrabequemen Sitzelemente haben es im wahren Wortsinn in sich. Sie sind behaglich und kuschelig weich und präsentieren sich zudem in einer Vielfalt an außergewöhnlichen Styles, die weder Behaglichkeit noch Träume offen lassen.

Sitzsack – urgemütlicher Sitzkomfort

vatsak capetown

Chillen im angesagten Sitzsack. (Foto: vetsak-capetown.com)

Fallenlassen, reinplumpsen und genießen – so könnte die Anweisung für alle lauten, die sich für einen klassischen oder ultramodernen, in jedem Fall aber urgemützlichen Sitzsack entscheiden.

Denn ein solcher Trendsetter in Sachen Bequemlichkeit und Ambiente ist mehr als nur eine Sitzgelegenheit. Die schmieg- und biegsamen Sitzelemente sind Ruhemöbel, Luxus-Sitzplatz und Erlebnisinsel in einem und pflegeleicht gleich noch dazu. Wer kann da noch wiederstehen?

Sitzsack – Lebensgefühl und Zeitgeist

Schließlich verkörpert ein cooler Sitzsack Lebensgefühl und trifft den Zeitgeist auf den Punkt, Die vielen Pluspunkte, die ein solches Sitzmöbel für sich beanspruchen kann, sind allerdings in allen Altersklassen gefragt. Schließlich wurde das ausgefallene “Möbelstück” für Jung und Alt gleichermaßen konzipiert. Während Jugendliche “chillen”, also abhängen und relaxen, zieht es Paare zum kuscheln und Eltern mit ihren Kindern zum schmusen in die schaumstoffweichen Kissen hinein.

Verweise:

APP-Einrichtungsplaner als virtueller Assistent
IFA Berlin – vernetztes Haus hat Zukunft
Raumausstattung – Blick auf Heimtextil 2012
Wohnidee – Trends im Herbst und Winter 2011/12
Stauraum muss praktisch sein
Lampen – Die Qual der Wahl

Wanduhren – schrill und schräg
Wohnraumgestaltung – eine Kunst
Wohnidee – Ein Sofa für mich allein
Wohnen – Badsanierung wertet das Haus auf
Mit Pellets Energie sparen?
Raumkonzept ist Pflicht

Share
Autor: Ursula Pidun
Veröffentlicht in: Wohnen
Tags:

Das könnte Sie ebenfalls interessieren