MEIN BAU

Main Section

Blogs

Share

KfW – Förderungen für energetische Umbauten

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau macht derzeit mit lukrativen Förderprogrammen für energetische Maßnahmen von sich reden. Demnach kommen Bauherren in den Genuss besonders günstiger Kredite. Sie ermuntern Bauherren, noch besser umzurüsten, als es gesetzlich verlangt wird.

KfW-Förderprogramme

Mit einer KfW-Förderung schnell und günstig zum energetischen Umbau (Foto: scovad / Clipdealer.com)

Für Bauherren in der BRD gibt es lukrative Förderungen. Eine davon stellt die Kreditbank für Wiederaufbau (KfW) zur Verfügung. Die Bankengruppe offeriert Förderkredite speziell für energieeffiziente Sanierungen. Den effektiven Jahreszinssatz gibt es hierbei schon für nur einen Prozent. Das Angebot gilt für alle Laufzeiten.

KfW – zusätzlicher Tilgungszuschuss

Damit nicht genug, denn zusätzlich kommen Bauherren, die einen energetischen Umbau planen, der besonders energiesparend ist, in den Genuss eines Tilgungszuschusses von 2,5 bis 12,5 Prozent. Das zahlt sich deutlich aus. So spart ein Bauherr, der einen Kredit von 75.000 Euro für eine Umrüstung zum KfW-Effizienzhaus55 durchführt, am Ende satte 9.375 Euro.

KfW – Energiewende wird kräftig gefördert

“Mit Beginn der kalten Jahreszeit denken Bauherren verstärkt daran, ihr Haus oder ihre Wohnung energetisch zu modernisieren und so dauerhaft Heizkosten zu sparen. Die attraktive Förderung soll einen Anstoß geben, das auch umzusetzen. Energiesparende Gebäude sind ein wichtiger Baustein für das Gelingen der Energiewende. In Deutschland werden 35 Prozent der Energie für Heizen und warmes Wasser verbraucht” erklärte Dr. Axel Nawrath, Mitglied des Vorstands der KfW Bankengruppe in diesen Tagen.

KfW – Investitionszuschuss als Alternative

Alternativ können Bauherren auch einen Investitionszuschuss beantragen. Diesen gibt es dann, wenn private Bauherren und Gemeinschaften von Wohneigentum für die energetische Modernisierung keine Kredite aufnehmen. In dem Fall können sie den alternativen Investitionszuschuss von bis zu 17,5 Prozent bei der KfW beantragen. Maximal können so 13.125 Euro pro separate Wohneinheit in Anspruch genommen werden.

KfW – günstiger Kredit für energieeffizienten Neubau

Ebenfalls gefördert wird auch der energieeffiziente Neubau. Hier bietet die KfW sehr günstige Kredite und Tilgungszuschüsse. Innerhalb des KfW-Programms “Energieeffizient Bauen” liegen demnach die effektiven Jahreszinsen augenblicklich zwischen 1,51 Prozent und 2,02 Prozent. In Deutschland wird mittlerweile nahezu jeder zweite Neu- bzw. Umbau mittels KfW-Programm “Energie effizient Bauen” gefördert. Der Ausstoß von CO2 konnte damit deutlich gesenkt werden. Denn Neubauten stehen inzwischen noch besser da, als es die Energieverordnung verlangt.

Verweise:

Finanzierung – Überblick bei Zinsen und Tilgung
Hypothekenszinsen im Sinkflug
Altersgerechter Umbau – Wegfall der Förderung
Finanzierung – Wege zum Eigenheim
Die geeignete Bank für den KfW-Förderkredit
Sparkassen sind größte Baufinanzierer
Günstige Baudarlehen von der KfW

Share
Autor: Ursula Pidun
Veröffentlicht in: Finanzierung, Hausbau
Tags: ,

Das könnte Sie ebenfalls interessieren