MEIN BAU

Main Section

Blogs

Share

Stromanbieter an der Haustür

Haustürgeschäfte nehmen zu und auch Stromanbieter versprechen sich über diese Form der Akquise neue Kundschaft. Verbraucherschützer raten jedoch zur Vorsicht und weisen auf das Widerrufsrecht hin.

Vertreter Strom

Auch bei Haustürgeschäften gilt ein Widerrufsrecht (Foto: killerb10 / istockphoto.com)

Stromanbieter zeigen sich kreativ, wenn es darum geht, neue Kunden zu gewinnen. Da wundert es kaum, wenn Stromanbieter es auch mit Haustürgeschäften versuchen. Sie nutzen zunehmend diese Form, um lukrative Abschlüsse zu tätigen. Verbraucherschützer raten jedoch zur Vorsicht. Denn nicht selten birgt das Verkaufsgespräch der Stromanbieter an der Haustür Überrumpelungsgefahr.

Stromanbieter – wenn der Vertreter klingelt

Bei Haustürgeschäften gibt es so gut wie keine Möglichkeit, Preise der Stromanbieter ausreichend zu vergleichen, erläutern Verbraucherschützer. Kunden können sich auf mögliche Versprechungen und pauschale Werbeaussagen der Werber an der Haustür daher auch nicht unbedingt verlassen. Interessenten sollten daher vor allem auch den Vertragstext sowie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Stromanbieter vor einer Unterschrift genau unter die Lupe nehmen.

Stromanbieter – es gilt das Widerrufsrecht

Auch beim Abschluss eines Vertrages mit einem Stromanbieter gilt das allgemeine Widerrufsrechts für Haustürgeschäfte. 14 Tage haben Kunden Zeit, vom abgeschlossenen Vertrag mit dem Stromanbieter wieder Abstand zu nehmen. Dazu ist es nicht einmal erforderlich, einen Grund anzugeben. Es genügt, dem Unternehmen den Widerruf nachweislich – am besten per Einschreiben mit Rückschein – innerhalb der 14-tägigen Frist zuzustellen. Diese Frist verlängert sich sogar, wenn es der Vertreter an der Haustür versäumt, den Kunden über das Widerrufsrecht aufzuklären.

Verweise:

Handwerker – Haustürgeschäfte sind sind legitim
Stromanbieter – Vergleichsportale richtig nutzen
Erste Hilfe bei zu hohen Energiekosten
Energie – Einsparpotenzial mittels App berechnen
Strom – Vorgehen “einmalige Schweinerei”
Strom – erneute Preiserhöhungen ab Januar 2012
Heizkosten senken leichtgemacht
Intelligente Stromtarife lassen auf sich warten
Stromkosten – es geht auch preiswerter
Energie – Anbieterwechsel reine Männersache
Akku vom Netz spart Stromkosten

Share
Autor: Ursula Pidun
Veröffentlicht in: Wohnen
Tags:

Das könnte Sie ebenfalls interessieren