MEIN BAU

Main Section

Blogs

Share

Wohnen – das Bad in der medialen Neuzeit

Das Bad rückt mehr und mehr in den Fokus und dies aus gutem Grund. Schließlich hält auch hier die Moderne mit allen technischen Finessen Einzug. Damit gewinnt dieser Raum als wohnraumähnliche Wohlfühl-Oase großen Stellenwert.

IMM Cologne 2012

Die Badewanne steht künftig als Blickfang mitten im Raum (Foto: Koelnmesse)

Den Trends zum Wellness-Raum im Haus oder in der Wohnung Trend offenbart auch die derzeitige Möbelmesse IMM Cologne in Köln. Zur Präsentation kommen dort in diesen Tagen Badewannen, die imposant in der Mitte des Raumes stehen. Auch Waschtische, die sich im Schlafzimmer befinden, erfahren eine Renaissance.

Wohnen – neuer Trend im Bad begeistert

IMM Cologne in Köln

Badewanne als Mittelpunkt des Raumes (Foto. Koelnmesse)

Der neue Trend begeistert die Fachwelt. “Wir wollen das Bad von einem funktionalen zu einem emotionalen Ort machen”, erklärt Paul Flowers. Er muss es wissen, denn er ist Chefdesigner des Armaturenherstellers Grohe.

Vielgepriesen sind daher auch spezielle zentral gesteuerte Elemente, die von den Nutzern des Badezimmers nach Lust und Laune in unterschiedliche Farb-Kompositionen getaucht werden können. Wer möchte, der genießt den Dampf, der wie von Zauberhand vom Boden aufsteigt und lässt sich von den Klängen der Lieblingsmusik inspirieren.

Wohnen -
faszinierende Wasserwelten

Damit passt sich auch das Bad der medialen Neuzeit an und wird zu einer vernetzen Oase der Entspannung. Ob Wasserfall, Regenbrause oder unterschiedlicher Wasserdruck – innovative Armaturen kombiniert mit moderner Technik bringen szenische Effekte ins Spiel, die den Entspannungs- und Wohnwert erheblich steigern.

Exemplarisch für solche beeindruckenden Szenarien stehen hochwertige Armaturen der Hersteller „Dornbracht“ und „Revox“ als medientechnische Anbieter zur Show sowie das Gebäudesystem-Unternehmen „Gira“. Gemeinsam präsentieren sie auf der Messe das Kooperations-Programm “Connected Comfort”. Damit erregen sie auf der diesjährigen IMM Cologne in Köln ganz besonderes Aufsehen.

 
Das Bad als Wellness-Oase stand schon auf der IMM Cologne 2011
ganz im Mittelpunkt der Internationalen Messe:

Verweise:

Wohnen – IMM Cologne präsentiert Trends
Wohnen – IMM Cologne öffnet Pforten
Einrichtung – Wohlfühlen im Wohnbereich
Wohnraumgestaltung mit farbigen Wänden
Das passende Werkzeug für die Wohnraumgetaltung
Lampen – Die Qual der Wahl
Kengo Kuma Lichtbeton
Phänomen Lichtbeton
Möbel – attraktiv und funktionell
Prima Klima für kostbare Antiquitäten
Sitzsack -chillen, kuscheln, schmusen
APP-Einrichtungsplaner als virtueller Assistent
Wanduhren – schrill und schräg
Wohnraumgestaltung – eine Kunst

Share
Autor: Ursula Pidun
Veröffentlicht in: Wohnen
Tags: ,

Das könnte Sie ebenfalls interessieren