MEIN BAU

Main Section

Blogs

Share

Wohnen – Fußböden im Vintage-Look

Wer dem neuesten Trend in Sachen Fußböden folgt, der kauft neu und trimmt dann auf alt. Vintage-Look nennt sich der aktuelle Stil, der bereits auf der zurückliegenden IMM Cologne in Köln bestaunt worden ist.

Vintage-Stil

Der Vintage-Look zeigt sich im Stil der 1930er bis 1970er Jahre (Foto: Foto: evirgen / istockphoto.com)

Aus alt mach neu, das kennen wir. Doch wie sieht es mit dem Gegenteil aus? Wer aus einem funkelnagelneuen Fußboden einen Belag machen möchte, der sich als jahrzehntealtes Liebhaberstück tarnt, für den ist der Vintage-Look genau das Richtige. Dieser Style bezeichnet ganz generell eine Mode- und Designlinie für Möbel, Kleidung, Accessoires und sonstige Gegenstände, die im Look der 1930er bis 1970er Jahre nachempfunden sind.

Doch nicht nur die jüngere Generation fährt auf den Retro-Stil ab. Der Vintage-Look begeistert auch mehr und mehr Kunden, die für Nostalgisches Feuer und Flamme sind und dennoch nicht auf modernste Materialien und Verarbeitungen verzichten möchten.

Wohnen – aus neu mach alt

So präsentierte beispielsweise das Parkett-Herstellungsunternehmen Kährs auf der IMM 2012 einen alt designten Eichenboden und wurde prompt mit dem “Interior Innovation Award” ausgezeichnet. Experten verraten, dass solche Böden einen zusätzlichen antiken Touch durch in die Planken eingearbeitete Schwalbenschwanzdübel erhalten. Dieses Verfahren kommt sonst nur bei Fachwerkhäusern zum Einsatz. Dabei wird das Holz künstlich gerissen und von Hand teilweise gekittet und gehobelt, erklären Fachleute.

Wohnen – Vintage, wohin das Auge reicht

Ein weiterer Aussteller, der sich dem Vintage-Look verschrieben hat, zog Besucher ebenfalls wie magisch in den Bann. Das Unternehmen Bauwerk Parkett legte speziell hierzu die “Vintage Edition” auf. Hierzu hat Designerin Virginia Maissen aus der Schweiz farbige Eichendielen gestaltet, die sich als abgewetzt und überstrichenes Parkett präsentieren. Die einzelnen Dielen verfügen zudem über ganz unterschiedliche Oberflächen. Das macht sie jeweils zu einem Unikat. Vintage-Look, wie er leibt und lebt – so gleicht kein verlegter Boden dem anderen.

 
Vintage-Look:

Verweise:

Wohnen – IMM Cologne 2012 präsentiert Trends
Wohnen – IMM Cologne öffnet Pforten
Einrichtung – Wohlfühlen im Wohnbereich
Lampen – Die Qual der Wahl
Prima Klima für kostbare Antiquitäten
Sitzsack -chillen, kuscheln, schmusen
APP-Einrichtungsplaner als virtueller Assistent
Wanduhren – schrill und schräg
Wohnraumgestaltung – eine Kunst
Wohnidee – Ein Sofa für mich allein

Share
Autor: Ursula Pidun
Veröffentlicht in: Wohnen
Tags:

Das könnte Sie ebenfalls interessieren