MEIN BAU

Main Section

Blogs

Share

Einrichtung – “Ambiente” treibt es bunt

Farbenpracht ist in. Daher ging es auf der zurückliegenden Konsumgütermesse “Ambiente” in Frankfurt auch ziemlich bunt zu. Damit es nicht zu knallig wird, ist Fingerspitzengefühl bei Einrichtung und Dekoration gefragt.

Konsumgütermesse Ambiente Frankfurt

Die Konsumgütermesse "Ambiente" präsentierte die neuesten Trends (Foto: messefrankfurt.com)

Wenn “Villa Kunterbunt” als offizieller Trendsetter für die kommende Möbel- und Einrichtungssaison ausgerufen wird, dann können schon einmal extreme Farbkombinationen das Resultat sein. Ob Textilwaren, Beleuchtung oder Haushaltswaren, überall dominiert derzeit der sogenannte “Radiant Modernity”-Style und hält bereits Einzug in so manche, bisher triste Wohnstube.

Einrichtung – bunt und freudestrahlend

Messe Ambiente

Auf der Messe "Ambiente" ging es in diesem Jahr bunt zu (Foto: messefrankfurt.com))

Die “freudestrahlende Moderne”, soll dem Betrachter direkt beim Betreten der Wohnräume offenbart werden. Leuchtende Exe-Catcher setzen besonders starke Akzente, die direkt ins Auge springen. Wer einfarbige Töne wählt, und Vorsicht bei Mustern und Grafiken walten lässt, der kann den Spagat zum geschmackvollen Ambiente durchaus schaffen.

Einrichtung – die Farbe macht`s

Trendsetter propagieren die Farben Kobaltblau, Smaragdgrün, Mandarine und ein strahlendes Gelb. Doch auch Violett, dunkles Aubergine und ein leuchtendes Rosa begeistern Einrichter und Kunden in dieser Saison gleichermaßen. Woher kommt der plötzliche Hang zum kunterbunten Outfit von Wohnräumen & Co.?

Experten setzen den Fokus auf Familien mit Kindern. “Im Grunde genommen, wenn man es konsequent umsetzt, ist das ja gar nicht mehr ein Haus für Erwachsene, sondern für Familien”, erläuterte daher auch Nicolette Naumann, Bereichsleiterin der Messe Frankfurt.

Einrichtung – richtungsweisendes Ambiente

Ambiente Frankfurt

Kunterbunte Gläser sind der Renner (Foto: messefrankfurt.com)

Als richtungsweisende Basis wird eine Einrichtung im nordischen Stil empfohlen mit zunächst sehr zurückgenommen Farben in Weiß, Beigetönen und Braun. Das bunte Feuerwerk entsteht dann durch Wohnaccessoires, das farbenprächtiger nicht sein könnte. Kissen, Handtücher, Bilder, Teppiche, Vasen, Lichter & Co strahlen nur so und vertragen sich auch nebeneinander.

Einrichtung – neue Farbenpracht allerorten

Die neue Farbenpracht macht nicht einmal vor Geschirr und Haushaltsgeräten halt. Einfache Gegenstände des täglichen Gebrauchs werden so zu leuchtenden Blickfängern im Haus. Neben orangefarbene Vasen präsentieren sich durchaus schon einmal violette Regale und selbst die Farbe Grün wird noch dazu dekoriert. Sind dann noch kunterbunte Trinkgläser im Spiel, könnte es so manchem Betrachter tatsächlich zu bunt werden.

Doch auch dafür gab es auf der “Ambiente” guten Rat. Schließlich bleiben dezente Klassiker trotz “freudestrahlender Moderne” immer in Mode. Wer diesen Stil bevorzugt, kommt auch in dieser Saison ausreichend zum Zug. Aus einer Fülle an passenden Angeboten lässt sich durchaus auch Dezentes auswählen, das mit schlichter Eleganz für sich spricht.

 

Verweise

Wohnen – frischer Wind im Eigenheim
Wohnen – perfekt gereinigte Haushaltsgeräte
Aufräumcoach Berlin – Ruckzuck Ordnung schaffen
Wohnen – IMM Köln öffnet Pforten
Einrichtung -Wohlfühlen im Wohnbereich
Wohnraumgestaltung mit farbigen Wänden
Das passende Werkzeug für die Wohnraumgetaltung
Möbel – attraktiv und funktionell
Prima Klima für kostbare Antiquitäten
Sitzsack -chillen, kuscheln, schmusen
APP-Einrichtungsplaner als virtueller Assistent
Wanduhren – schrill und schräg
Wohnraumgestaltung – eine Kunst
Wohnidee – Ein Sofa für mich allein

Share
Autor: Ursula Pidun
Veröffentlicht in: Wohnen
Tags: ,

Das könnte Sie ebenfalls interessieren