MEIN BAU

Main Section

Blogs

Share

Sofa – klein, fein und komfortabel

Ein schmales, kleines Sofa liegt besonders im Trend und passt auch in kleinere Wohnräume. Doch wie sieht es mit dem Komfort aus? Halten die vielseitigen, kleinen Trendsetter, was der Handel verspricht?

Sitzmöbel

Das kleine, feine und komfortable Sofa ist der Renner der Saison (Foto: SeanPrior /Clipdealer.com)

Wer sich für eines der schlanken und attraktiven Sofas entscheiden möchte, die derzeit besonders en vogue sind, der stellt sich Fragen nach Funktionalität und Komfort.

Experten haben die kleinen Alleskönner näher ins Visier genommen und sind überzeugt: Auch auf einem kleinen Sofa lässt es sich herrlich relaxen und bequem sitzen. Zudem verfügt auch ein nicht so voluminöses Sofa durchaus über Schlaffunktionen. So lassen sich Lehnen umklappen und aus dem kleinen Sofa wird schnell ein komfortables Bett.

Sofa -
wenig Raum, viel Funktionalität

Besonders vorteilhaft: Das kleine Sofa passt in jede Ecke. Hier lässt sich herrlich kuscheln, relaxen und entspannen und auch eine Übernachtung gestaltet sich ganz ohne große, raumfüllende Sitzecken bestens. Dass die Dimensionen der Polstermöbel deutlich kleiner werden signalisierte bereits die zurückliegende Möbelmesse in Köln im vergangenen Januar. Kleinere Möbel werden auch gebraucht, da Wohnraum teuer wird und kleinere Wohnungen besonders nachgefragt sind.

Sofa – pompöse Sitzlandschaften sind out

Damit auch in solchen Wohnungen die Einrichtung gelingt, werden pompöse Sitzlandschaften von kleinen Zwei- und Dreisitzern abgelöst. Dabei sind die Sitzflächen nicht so tief angelegt und es lässt sich aufrecht und komfortabel sitzen. Das kleine, moderne Sofa punktet zusätzlich durch ein dezentes Design. Dies lässt es noch schlanker und filigraner erscheinen.

Sofa – multifunktionales Sitzmöbel

Von der besonders zweckmäßigen Seite zeigt sich das kleine Sofa, wenn es als multifunktionales Sitzmöbel zum Einsatz kommt. Je nachdem, welche Möglichkeiten im Raum bestehen, kann ein kleines Sofa mit weiteren Sitzmöbeln kombiniert oder als Einzelstück präsent in den Fokus gerückt werden. Das perfekte, elegante Stadt-Sofa ist laut Expertenmeinung und Prospektbeschreibung nur zwischen 171 und 213 Zentimeter lang,

Sofa – ungewöhnliche Designs

Wird das kleine, filigrane Sofa dann auch noch in abgerundeter Form ausgewählt, wirkt es noch kleiner und dezenter, erläutern Experten. Dabei erscheint das Sitzmöbel sehr einladend und weich. Möglich sind deutliche Abweichungen vom bisher streng geometrischen Design. Ungewöhnliche Materialien, Farben und Formen lassen das ansonsten kleine und zurückhaltende Sofa wie ein Eye-Catcher im Raum wirken.

Sofa – auf das Material kommt es an

Beim kleinen Sofa wird neben Leder in dieser Saison die Farbe Blau präferiert. Ein Farbton, der über fast zwei Jahrzehnte im Wohnraum relativ verpönt war. Jüngere Sofa-Liebhaber greifen hingegen zu Designbezügen, die in einer immensen Vielfalt geboten werden. Sogenannte IMM Denimbezüge sind dabei der Renner. Viele Sofas zeigen Designtechniken, die sonst in der Kleidermode zu finden sind. Demnach sind Doppelnähte im Jeans-Look sowie Zier-Reißverschlüsse in dieser Saison besonders gefragt.

 

Verweise:

Einrichtung – darf es edel sein?
Einrichtung – Ambiente treibt es bunt
Wohnen – frischer Wind im Eigenheim
Wohnen – perfekt gereinigte Haushaltsgeräte
Aufräumcoach Berlin – Ruckzuck Ordnung schaffen
Wohnen – IMM Köln öffnet Pforten
Einrichtung -Wohlfühlen im Wohnbereich
Wohnraumgestaltung mit farbigen Wänden
Das passende Werkzeug für die Wohnraumgetaltung
Möbel – attraktiv und funktionell
Prima Klima für kostbare Antiquitäten
Sitzsack -chillen, kuscheln, schmusen
APP-Einrichtungsplaner als virtueller Assistent
Wanduhren – schrill und schräg
Wohnraumgestaltung – eine Kunst
Wohnidee – Ein Sofa für mich allein

Share
Autor: Ursula Pidun
Veröffentlicht in: Hausbau, Wohnen
Tags: ,

Das könnte Sie ebenfalls interessieren