MEIN BAU

Main Section

Blogs

Share

Baukosten – Pauschalpreise für den Überblick

Wer mit dem Gedanken spielt, ein Haus zu bauen, der denkt natürlich auch über die Kosten nach. Wie lassen sie sich im Griff halten, fragt sich so mancher Bauherr sorgenvoll und setzt ganz auf Pauschalpreise. Diese sollten jedoch nicht mit Einheitspreisen verwechselt werden.

Kosten für den Neubau

Viele Bauherren setzen bei den Baukosten auf Pauschalpreise (Foto: HannamariaH / istockphoto.com)

Pauschalpreise zu vereinbaren halten viele Bauherren für einen besonders klugen Schachzug. So liegt alles in trockenen Tüchern und Überraschungen im finanztechnischen Bereich sind weitgehend ausgeschlossen. Experten sehen das ebenso, warnen jedoch davor, Pauschalpreise mit Einheitspreisen zu verwechseln.

Baukosten -
Pauschalpreise schaffen Überblick

So klärt die Arbeitsgemeinschaft für Bau- und Immobilienrecht im Deutschen Anwaltverein (DAV) auf, dass bei einer Festlegung von Pauschalpreisen die komplette, im Vertrag genau beschriebene Bauleistung mit einer zuvor festgelegten Summe bezahlt wird.

Dabei müssen einzelne Positionen vorab weder genau bezeichnet noch nachher einzeln abgerechnet werden. Mehrkosten für Bauherren durch mögliche Kostensteigerungen bei Material und Gehältern lassen sich so relativ sicher vermeiden.

Baukosten -
Einheitspreise führen zu Mehrkosten

Anders gestaltet sich dies bei Vereinbarungen, die sogenannte Einheitspreise zur Folge haben. Hierbei geben die Experten zu bedenken, dass ein einheitlicher Preis für beispielsweise einen Quadratmeter Mauerwerk oder Putz einer bestimmten Güte festgelegt wird. Sobald sich die Baumassen ändern, da z. B. mehr Wände als vorab geplant erstellt werden, so steigen auch automatisch die Preise.

 

Verweise:

Eurorettung verteuert Baufinanzierung
Bausparen als lohnende Investition?
Sparkassen sind größte Baufinanzierer
Günstige Zinsentwicklung -nachgefragt beim vdp
Baufinanzierung – Der Vergleich macht sicher
Skonto bei den Baukosten
Günstige Baudarlehen von der KfW
Wahl der geeigneten Baufinanzierung
Baudarlehen – Tilgungsbeginn gut planen
Baukosten günstig wie in den 1990er Jahren
Baufinanzierung durch Direktbank?
Baudarlehen – Die Anschlussfinanzierung
Endspurt für die günstige Baufinanzierung?
Das eigene Haus für Normalverdiener

Share
Autor: Ursula Pidun
Veröffentlicht in: Hausbau
Tags: , , ,

Das könnte Sie ebenfalls interessieren