MEIN BAU

Main Section

Blogs

Share

Ein Loft für moderne Singles

Singles lieben ein besonders individuelles Wohnambiente. Bei so viel Anspruch bietet sich ein schickes Loft an. Ein solches Zuhause punktet durch Attraktivität, eine luxuriöse Ausstattung und zauberhafte Details. Die kulturgeschichtlichen Hintergründe machen eine solche Immobilie zusätzlich zum Unikat.

LOft

Besonders Singles schwärmen für ein schickes Loft (Foto: Foto: lisegagne / istockphoto.com)

Schließlich handelt es sich bei einem waschechten Loft um einstmals industrielle Räume, die in der Vergangenheit entweder als Speicher, Lagerraum oder sonstige Werkräume dienten.

Weitgehend offene Flächen und hohe Decken prägen daher ein typisches Loft, dessen Charakter jeder umsichtige Architekt und Bauherr beim Umbau zu erhalten weiß. Zu Luxus-Immobilien umfunktioniert rangieren Lofts auf den Topplätzen der Bestseller-Listen von Maklern. Da greifen auch solvente Singles gerne schnell zu.

Loft -
ehemalige Industriebauten

Schließlich möchte sich niemand ein solches Highlight unter den Angeboten entgehen lassen. Die alten Industrie-Brachen wurden in den 40er bis 60er Jahren des vergangenen Jahrhunderts bevorzugt von Künstlern in New York bewohnt.

Sie dienten damals als besonders preiswerte Lebens- und Arbeitsräume der recht individuell lebenden Bewohner. Über viel Jahrzehnte stand ein Loft damit zu Diensten jener, die sich im Bereich Kunst und Kultur den kargen Lebensunterhalt verdienten und sich glücklich schätzten, solche Räume nutzen zu können.

Loft – Lieblinge der Makler seit den 1980er Jahren

Spätestens seit den 1980er Jahren war es damit vorbei. Die von den Künstlern in Beschlag genommenen Industrie-Brachen wurden insgesamt bei Immobilienkunden beliebt und somit zu nachgefragten Spekulationsobjekten in den USA aber auch in Deutschland. Besonders im Raum Frankfurt, in Leipzig und im Ruhrgebiet gab es jede Menge bewohnte Industriebauten. An diesen Orten hatten sich aufgrund der Vielzahl solcher Gebäuden unzählige Künstler Raum verschafft.

Loft – liebevoll saniert und renoviert

Seit den 1990er breitete sich die Tendenz, Industriebauten zu Lofts umzubauen, besonders stark aus. Die ehemaligen Bewohner mussten endgültig den für Umbauten geeigneten Industriebauten aus den Gründerzeiten bzw. der Bauhaus-Ära weichen. Heute werden die tristen und grauen Räumlichkeiten umfangreich saniert und liebevoll renoviert. Damit mutieren sie zu Perlen der Immobilienmakler. Käufer und Mieter lassen naturgemäß nicht lange auf sich warten. Steht wieder einmal eine der begehrten und zauberhaften Lofts zum Kauf oder zur Vermietung an, so melden sich unzählige Interessenten.

Loft – besonders beliebt bei Singles

Besonders Singles zieht es in die individuell gestalteten Wohnungen mit zumeist beachtlicher Luxusausstattung, Hier lässt es sich traumhaft leben. Das besondere Flair umgibt die Bewohner und ein Hauch Erinnerung aus vergangenen Zeiten wird wach. Vor allem jene Bewohner, die offene, weiträumige Strukturen der Wohnräume ganz besonders lieben und schätzen, kommen auf ihre Kosten. Individualität hat hier absolute Priorität. Das aufwändig sanierte Loft bietet künftigen Bewohnern damit ein außergewöhnliches Zuhause – bewundernde und neidvolle Blicke von Gästen und Besuchern inklusive.

 

Verweise:

Ein schickes Loft als neues Zuhause
Immobilien – Denkmalschutz als Wertanlage?
Energetische Sanierung – was ist sinnvoll?
Baufinanzierung – vergleichen und sparen
Baufinanzierung – günstig wie nie
Vergleichsportale – Baufinanzierung leicht gemacht
Finanzierung – der variable Kreditt
Gute Zeiten für die Anschlussfinanzierung
Günstige Zinsentwicklung – nachgefragt beim vdp
Bausparvertrag – Guthaben sinnvoll einsetzen
Der Bausparvertag – was steckt dahinter?

Share
Autor: Ursula Pidun
Veröffentlicht in: Architektur, Hausbau, Ideen, Wohnen
Tags: , , ,

Das könnte Sie ebenfalls interessieren