MEIN BAU

Main Section

Blogs

Share

Finanzierungsberatung beim Hausbau

Wer den Traum vom eigenen Haus verwirklichen möchte, der steht vor umfassenden Fragen zur Finanzierung. Experten beraten und helfen, damit der Traum am Ende nicht zu einem wahren Albtraum wird.

Hausbau-Finanzierung

Verbraucherzentralen beraten auch telefonisch (Foto: Prometeus / Clipdealer)

Bauherren sollten das Großprojekt Neubau nicht blauäugig in Angriff nehmen. Besonders die Finanzierung muss passen und steht zentral im Fokus aller Aktivitäten. Ansonsten kann es zu erheblichen und besonders unerfreulichen Folgen bis hin zur Insolvenz der Bauherren kommen.

Häuslebauer sind stets gut beraten, wenn sie sich professionellen Rat und Hilfestellung holen. Gute Anlaufstellen hierzu sind beispielsweise die Verbraucherzentralen.

Expertenrat zum Hausbau

Experten und Fachleute der Verbraucherzentralen bieten Bauherren solide Finanzierungspläne auf der Grundlage der persönlichen und individuellen Voraussetzungen und Grundlagen. Das Magazin „Finanztest“ biete aktuell Informationen zu den Leistungen der Finanz-Experten der Verbraucherzentralen und gibt Hinweise zu den Kosten. Die Verbraucherzentralen begleiten Bauherren mit Rat und Tat leisten umfassende Hilfestellung bei der gesamten Planung. Mit Ausnahme des Bundeslandes Bayern lassen sich in jedem deutschen Bundesland individuelle Beratungen zu diesem Thema durch die Verbraucherzentralen abrufen.

Beratung zur Hausbau Finanzierung

Die Experten prüfen in einem ersten Schritt, ob die Einnahmen, Gesamt- Einkommen sowie das zur Verfügung stehende Eigenkapital für die Finanzierung eines Eigenheims überhaupt ausreichen. Geben die Experten hierzu grünes Licht, so wird auf Wunsch ein präziser Finanzierungsplan mit einem passgenauen Darlehen ausgearbeitet. Bauherren, die dann die Suche nach einem günstigen Darlehen ebenfalls in die Hände der Verbraucherzentralen legen möchten, müssen allerdings ein Zusatzhonorar zahlen.

Verbraucherzentralen beraten auch Bauherren, die bereits in einem Finanzierungs- und Darlehensplan stehen und keinen festen sondern einen variablen Zinssatz vereinbart haben. Fällt dann eine Zinsänderung zu ihren Ungunsten aus, beraten die Experten, was zu tun ist, um den Schaden zu begrenzen. Auch bei der Kündigung eines Darlehens helfen die Fachleute und prüfen, ob eventuell zu viel an Entschädigung gefordert wird.

Guter Rat zum Hausbau kostet Geld

Der Rat und die umfassende Begleitung gibt es bei den Verbraucherzentralen nicht umsonst. Doch die Kosten lohnen und zahlen sich aus, denn die Berater arbeiten unabhängig und in jedem Fall im Interesse ihrer Auftraggeber. Bauherren, die sich für eine solche Beratung interessieren, können vorab bereits einen Beratungsbogen ausfüllen und zum ersten Beratungstermin mitnehmen. Der Bogen ist abrufbar runter der Webadresse der Verbraucherzentrale NRW. Die Kosten variieren je nach Leitungen, die abgerufen wird sowie je nach Bundesland. Während ein 60-minütiges Beratungsgespräch in Brandenburg 50 Euro kostet, müssen Verbraucher in Rheinland-Pfalz für das gleiche Angebot 145 Euro bezahlen.

Telefon-Beratung zum Hausbau im Minutentakt

In den Verbraucherzentralen Hamburg, Bremen und Thüringen bieten die Berater auch die qualifizierte Suche nach dem geeigneten Darlehen an. Hierfür müssen etwa 500 Euro bezahlt werden. In Hamburg zahlen Verbraucher für diese Leistung hingegen etwa 450 Euro. Verbraucher müssen jedoch keine Kreditvermittler-Provision zahlen, sodass sich dieses Beraterangebot durchaus rechnet. Schließlich bieten die Verbraucherzentralen auch telefonische Beratungen an. Kosten lassen sich sparen, wenn die Anrufer sich vorab eine Frageliste erstellen. Die Verbraucherzentralen rechnen nämlich nach Gesprächsminuten ab. So kostet die Anrufer-Minute beispielsweise in Sachsen 1,24 Euro. Die Hamburger und Berliner Verbraucherzentralen kassieren für diese Dienstleistung pro Beratungsminute sogar 1,86 Euro.

Hausbau-Finanzierung:

Verweise:
Der schlüsselfertige Bauvertrag
Immobilien – Webportal als Suchassistent
Immobilien – Eigenbedarf leicht durchsetzbar
Immobilie – so wird die Suche zum Volltreffer
Haus & Grund als Komplettangebot
Bauvertrag – schwarze Schafe auf der Messe
Bauvertrag aus dem Internet
Der schlüsselfertige Bauvertrag
Immobilien-Zustand vor Kauf gründlich prüfen
Haus & Grund als Komplettangebot
Immobilien – Verkehrswert bestimmt den Preis
Preisindex für Immobilien gestiegen
Immobilien – Zustand vor Kauf gründlich prüfen
Günstige Zinsentwicklung lockt Bauherren

Share
Autor: Ursula Pidun
Veröffentlicht in: Finanzierung, Hausbau
Tags: , ,

Das könnte Sie ebenfalls interessieren