MEIN BAU

Main Section

Blogs

Share

Verpackung beim Umzug

Der Umzug ins neue Heim steht an? Dann ist eine der wichtigsten Aufgaben darin zu sehen, dass das Umzugsgut korrekt verpackt wird. Schon einige Wochen vor dem eigentlichen Umzug kann mit dieser Aufgabe begonnen werden. Viele Dinge des Hausrats werden nicht täglich benötigt, wie Gesellschaftsspiele, das gute Porzellan oder Bücher. Diese können schon längerfristig im Voraus eingepackt werden.

An den Umzug sollte früh genug gedacht werden

Was soll wann verpackt werden? 'Gute Planung ist wichtig. (Foto: CandyBoxImages / clipdealer.de)

Richtig verpacken: So geht’s

Die nicht mehr benötigten Dinge, wie Bücher und Co., lassen sich für ein paar Wochen in Faltkartons lagern. Damit sind sie aus den Schränken und diese können bereits abgebaut werden. Zumindest aber liegt die Arbeit des Einpackens nicht mehr vor einem.

Bei den alltäglich benötigten Dingen lohnt es, diese bis zum Tag des Umzugs draußen zu lassen. Tassen, Teller, Gläser, Besteck, Hygieneartikel und Co. werden erst am Umzugstag ordentlich verpackt. Gerade bei den Küchenutensilien und dem Geschirr ist darauf zu achten, dass ausreichend Packdecken vorhanden sind. Viele werden schon beim guten Porzellan für besondere Anlässe verbraucht, es sollten aber noch einige für das zuletzt verpackte Alltagsgeschirr übrig bleiben.

Alternativen nutzen

Sollte es dennoch zum Engpass kommen, ist guter Rat nur vermeintlich teuer. Denn auch die Lieblingskleidung wird meist erst kurz vor dem Umzug eingepackt. Diese lässt sich zum Einpackmaterial für empfindliches Geschirr und Co. umfunktionieren. Wer also trotz sorgfältiger Planung nicht richtig eingeschätzt hat, wie viele Packdecken benötigt werden, kann mit derartigen Alternativen Abhilfe schaffen.

Das gelingt allerdings nicht bei den Kartons, denn diese müssen zwingend in ausreichender Anzahl vorhanden sein. Hier lässt sich kaum auf normale Haushaltsgegenstände zurück greifen. Zudem sind große Kartons, wie die vom Fernseher, nicht für den Umzug zu empfehlen. Zwar weisen sie in der Regel eine hohe Tragkraft auf, doch sind sie aufgrund der unförmigen Abmessungen nur schwer zu händeln. Richtige Umzugskartons dagegen sind mit Tragegriffen ausgestattet, die deren Transport erleichtern.

Share
Autor: Stefan Oberhauser
Veröffentlicht in: Wohnen
Tags: , , , ,

Das könnte Sie ebenfalls interessieren