MEIN BAU

Main Section

Blogs

Share

Feuerschutztür als effiziente Brandvorsorge

Keine Immobilie ist sicher vor einem plötzlich entstehenden Brandherd. Ob Kurzschluss, defektes Kabel, ein nicht abgestellter Herd oder ein Verpuffungsprozess – kommt es zum Brand, so bringt dies zumeist verheerende Folgen mit sich. Eine moderne Feuerschutztür dient der Vorsorge und hilft, Schäden gezielt einzudämmen.

Brandschutztür

Auch lange Flure benötigen eine Feuerschutztür (Foto: pressmaster / Clipealer.de)

Brände in Gebäudekomplexen können verheerende Folgen nach sich ziehen. Prävention zählt daher zu den wichtigsten Maßnahmen im Bereich Brandschutz. Wichtiger Bestandteil hierzu ist u.a. der Einbau einer Feuerschutztür. In welchen Fällen dies gesetzlich gefordert wird, regelt die Bauordnung der Länder in ihren jeweils gültigen Sonderbauvorschriften.

Sowohl in Österreich als auch in Deutschland gibt es daher für jedes Bundesland eine eigene Bauordnung. In der Regel ist eine Brandschutztür gefordert, um mögliche Öffnungen von Wänden, die feuerhemmend oder feuerbeständig wirken, vor einem weiteren Durchdringen eines Brandes zu schützen. Ebenso müssen Gänge, die mehr als 30 Meter lang sind, durch eine Brandschutztür unterteilt werden.

Feuerschutztür bietet Prävention

Im Fokus stehen Präventionsmaßnahmen sowie der Schutz vor einer schnellen Ausbreitung des Feuers. Damit wird auch einer weiteren Verbreitung der Rauchentwicklung sowie giftiger Gase entgegengewirkt. Zum Einsatz kommt eine Feuerschutztür im Einfamilienhaus und großen Wohnanlagen ebenso, wie in Unternehmen, Krankenhäusern, Bürokomplexen, Schulen u.v.m. Die Bedeutung des Einbaus einer Feuerschutztür kann gar nicht hoch genug angesiedelt werden. Die gesetzlichen Bestimmungen zum Brandschutz zählen zu Recht zu den besonders strikten Verordnungen. Hersteller von Feuerschutztüren sind damit gefordert, höchste Ansprüche an eine Feuerschutztür zu erfüllen.

Innovationsfähigkeit im Bereich Feuerschutztür

Die Innovationsfähigkeit der Hersteller im Bereich Feuerschutztür schlägt sich in Weiterentwicklungen nieder, die zu noch mehr Sicherheit bei der Bewältigung von Schadenfeuer führen. Hierzu zählen u.a.:

  • Verbesserung des Brandschutzes
  • Prüfnorm nach EN 1634-1
  • Türblatt flächenbündiges Türblatt
  • Türblatt mit Bandprägung
  • Schnellere Montage
  • geräuscharme Schließung der Tür
  • Höhenverstellbare Feuerschutztüren
  • Sicherheitsoptimierung
  • Ansprüche an Design und Komfort

Von Bedeutung ist es vor allem auch, dass die sich die jeweilige Feuerschutztür selbsttätig schließt. Dies ist deshalb von großer Bedeutung, da sie die Verbreitung der Flammen verhindert. Zusätzlich ist eine Feuerschutztür widerstandsfähig gegenüber hohen Temperaturen. Dabei spielen folgende Widerstandsklassen eine Rolle:

  • T30 = feuerhemmend
  • T60 = hochfeuerhemmend
  • T90 = feuerbeständig

Feuerschutztür in attraktivem Design

Funktionalität hat bei der Feuerschutztür Priorität. Doch auch Faktoren wie etwa Komfort und Design werden bei der modernen Feuerschutztür nicht vernachlässigt. So lassen sich Modelle der neuen Genration optisch perfekt in Gebäude integrieren. Je nach Anspruch verfügen sie über zukunftsweisende Details und bieten neben Attraktivität eine lange Lebensdauer sowie Vorteile hinsichtlich der Montage.

Eine DIN ISO 9001-gepräfte Feuerschutztür genügt Fertigungsqualitäten auf höchstem Niveau. Ob elegant und rahmenlos als Ganzglas oder mit falzlosem Türblatt und wandflächenbündiger Zarge im Sinne eines architektonisch anspruchsvollen Konzept – effizienter Brandschutz vereint Vorsorge, Funktionalität, Komfort und Design auf besonders perfekte Weise miteinander und bietet die geforderte Sicherheit.

 

Verweise:
Versicherung -Silvester Schäden am Haus
Der eigene Partyraum für Silvester
Lichtfluter für Tageslicht im Keller
Weihnachten – Brandschutz hat Priorität
Lichterketten – leuchtende Gefahr für Verbraucher
Weihnachten – Beleuchtung kindersicher gestalten
Vorsicht beim Kauf von Licherketten
Brandschutz für den Adventskranz
Weihnachten – Unfallgefahr bei Deko im Freien
Brandschutz für Öfen und Kamine
Sicherheit – Rauchmelder können Leben retten

Share

Kommentar schreiben