MEIN BAU

Main Section

Blogs

Share

Naturholzböden veredeln Wohnräume

Attraktive Naturholzböden zählen zu den beliebtesten Ausstattungsmerkmalen in Wohnräumen. Neben Funktionalität und umweltschonenden Aspekten punkten solche Fußbodenbeläge durch Attraktivität, Nachhaltigkeit und Einzigartigkeit.

Naturholzboden

Naturholzböden fördern eine perfekte Wohnraumatmosphäre (Foto: mafi Naturholzboden GmbH)

Naturholzböden sind stets einzigartige Unikate. Individualität in Wohnräumen kommt bei Bewohnern gut an, die sich ein außergewöhnliches Ambiente in den eigenen vier Wänden wünschen. Natürliche Oberflächen, die sich lackfrei und liebevoll gepflegt dem Nutzer und Betrachter präsentieren, sind auch in dieser Saison ganz groß in Mode.

Naturholzböden ohne Versiegelung

Viele Hausbesitzer entscheiden sich bei der Frage nach dem geeigneten Fußbodenbelag für einen Naturholzboden, die über vielfältige positive Eigenschaften verfügen. Zu den besonderen Vorteilen traumhaft schöner Naturholzböden zählen viele Eigenschaften. Kunden, die auf Nachhaltigkeitsfaktoren und Langelebikgeit Wert legen, wissen dies zu schätzen. Sie genießen unter anerm auch folgende Vorteile, die Naturholzböden zu bieten haben:

  • langlebig
  • stabil
  • imposante Ausstrahlung
  • unaufdringlich
  • pflegeleicht
  • ästhetisch
  • umweltfreundlich
  • widerstandsfähig
  • atmungsaktiv

Unternehmen, die sich auf solche Böden spezialisiert haben, bieten die Naturprodukte häufig ohne Versiegelung an. Sie präferieren eine natürliche Veredelung. Dabei werden die Oberflächen von Naturholzböden sorgsam eingeölt. So erhalten sie die erforderliche Schutzschicht vor eindringendem Schmutz und werden zusätzlich vor Kratzern geschützt. Werden die Naturholzböden einmal mit dem speziellen Öl veredelt, so zeigen sie sich fortan robust gegen Schmutz und bieten eine dauerhafte Strapazierfähigkeit.

Attarktive Naturholzböden vom Experten:

Fotos: mafi Naturholzboden GmbH; Animation: Mein-Bau.com

Attraktive Naturholzböden bieten Behaglichkeit

Ob Straßenschmutz, Kratzspuren oder verschiedenste Fleckeneinwirkungen bis hin zu unschönen Druckstellen – die speziellen Pflegemittel für Naturholz sorgen für nachhaltig schöne Naturholzböden. Das zu verwendende Öl verfügt ausschließlich über Bestandteile aus ökologisch nachwachsenden Rohstoffen. Die Vorteile liegen auf der Hand und spiegeln sich in Eigenschaften wie etwa hoher Atmungsaktivität sowie einer perfekten Regulierung der im Raum befindlichen Luftfeuchtigkeit wider. Darüber hinaus bieten Naturholzböden eine warme Atmosphäre, viel Behaglichkeit sowie eine außergewöhnliche Attraktivität.

Vorteile von Pflege-Ölen für Naturholzböden

Experten weisen auf die immensen Vorteile einer speziellen Veredelung der Böden mittels Öl hin. Hierzu zählen antistatische Effekte ebenso, wie eine ausreichende Rutschfestigkeit. Die geeignete Pflege der Naturholzböden wird durch einfaches Wischen mit Holzbodenseife sichergestellt. Sorgfältige Pflege zahlt sich aus. Denn neben einem überaus angenehmen Wohngefühl bieten Naturholzböden bei richtiger Pflege dauerhafte Schönheit und Wertbeständigkeit. Bewohner, die über Naturholzböden in den Wohnräumen verfügen, genießen auf Grund einer optimalen Regulierung der Luftfeuchtigkeit ein perfektes und wohltuendes Raumklima. Beim Aufwischen der Naturholzböden wird eine schnelle Aufnahme der Feuchtigkeit bewirkt, die dann wieder langsam an den Raum abgegeben wird. Besonders auch Allergiker profitieren von diesem zusätzlichen und äußerst positiven Effekt.

 
Österreichicher Spezialist für Naturholzböden:

Verweise:
Wohnen – Fußböden im Vintage-Look
Edles Parkett verträgt keine Nässe
Wohnwert – Terrazzoboden kann nicht punkten
Korkboden bietet perfekte Eigenschaften
Fußböden im Vintage-Look
Wohnwert – Terrazoboden kann nicht punkten

Share

Kommentar schreiben