MEIN BAU

Main Section

Blogs

Share

Mit einem wasserführenden Kaminofen Heizkosten sparen und die Umwelt schonen

Ein wasserführender Kaminofen ist technisch innovativ, spart Heizkosten und schont die Umwelt. Er entlastet die Heizungsanlage spürbar und drosselt den Verbrauch an fossilen Brennstoffen. Moderner technischer Fortschritt verbindet sich mit gemütlichem Wohnkomfort und umweltbewusster Nachhaltigkeit.

wasserführender Kaminofen

Ein wasserführender Kaminofen ist technisch innovativ (Foto: scovad/clipdealer.de)

Zusätzliche Informationen erhalten sie auf atmosfire.de, um sich näher über wasserführende Kaminöfen kundig zu machen.

Spürbare Entlastung der Heizung

Herkömmliche Kaminöfen geben die Wärme ausschließlich an den Raum ab, in dem sie installiert sind. Bei wasserführenden Kaminöfen wurde die Technik um einen Luft-Wasser-Wärme-Tausch erweitert. In einer Wassertasche im Kaminofen wird Wasser durch das Kaminfeuer erhitzt und anschließend über eine Rohrleitung und einen Pufferspeicher an die damit verbundene Heizungsanlage im gesamten Haus weitergegeben. Der Verbrauch an Öl und Gas für das Heizungssystem lässt sich durch Einspeisung des im Kaminofen erhitzten Wassers spürbar senken. Das entlastet die Haushaltskasse und die Umwelt. Wird der Kaminofen zusätzlich an eine vorhandene Solaranlage gekoppelt, lässt sich noch mehr Energie einsparen.

Verschiedene Modelle unterschiedlicher Hersteller

Ist ein Kaminofen wasserführend, haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Modellen unterschiedlicher Hersteller. Die einzelnen Marken und Modelle unterscheiden sich von der technischen Daten her nach

  • Größe
  • Beheizbarem Volumen
  • Gesamtvolumen
  • Wasserseitiger Leistung

Bei der Wahl des idealen Kaminofens mit Wasserführung sind die Ansprüche an die Wärmeleistung und die Wasserabgabe an das Heizungssystem zu berücksichtigen. Der wasserführende Kaminofen entfaltet dabei seine volle Wirkung in Kombination mit einer herkömmlichen Heizungsanlage. Für kleine Räumlichkeiten sind spezielle sehr kompakte Kaminöfen mit Wasserführung im Angebot. So lässt sich für jede Räumlichkeit und jeden Bedarf ein Heizsystem nach individuellem Bedarf maßschneidern.

Breite Auswahl an Designs

Optisch sind wasserführende Kamine von klassischen Modellen nicht zu unterscheiden und in den verschiedensten Ausführungen und Designs von schlicht-funktional über sehr modern bis zu nostalgisch-rustikal erhältlich. Vom Material her bieten die Hersteller Kaminöfen aus

  • Keramik
  • Naturstein
  • Sandstein
  • Speckstein
  • Gusseisen

Durch die Wahl des passenden Modells lässt sich ein wasserführender Kaminofen auf das jeweilige Ambiente abstimmen.

Heizkosten sparen und Umwelt schonen

Soll der neue Kaminofen wasserführend sein, baut der Ofenbauer das gewünschte Modell passgenau in der als Standort gewählten Räumlichkeit ein. Zudem wird ein optisch dezent kaschierter Pufferspeicher als Verbindung zur Heizungsanlage fachmännisch installiert. Verfügt Ihr Haus zusätzlich über Solartechnik auf dem Dach, können Sie im Idealfall auf den Einsatz fossiler Brennstoffe beim Heizen komplett verzichten.

Mit einem wasserführenden Kaminofen leisten Sie einen Beitrag zu Umwelt, sparen Heizkosten und erfreuen sich gleichzeitig in der kühlen Jahreszeit an einem behaglich flackernden Kaminfeuer.

Share
Autor: Stefan Oberhauser
Veröffentlicht in: Hausbau, Passivhaus, Wohnen
Tags: , , , ,

Das könnte Sie ebenfalls interessieren