MEIN BAU

Main Section

Blogs

Share

Wintergarten als ganzjährige Wohlfühl-Oase

Längst hat die trübe Jahreszeit Einzug gehalten und die Natur zeigt sich von der besonders kargen Seite. Wer jetzt über einen Wintergarten verfügt, kann mit attraktiven Pflanzen und einem angenehm Klima überwintern. Die besondere Atmosphäre im verglasten Anbau bietet neben der Blütenpracht ein besonderes Wohlfühlgefühl in den kalten Wintermonaten.

Glasanbau

Ein attraktiver Wintergarten verspricht Blütenpracht und Atmosphäre (Foto: Conservatory / Clipedaler.de)

Damit eine kälteempfindliche Blütenpracht auch im Winter wachsen, blühen und gedeihen kann, muss ein Wintergarten her. Ein solcher Anbau bietet das sogenannte Treibhaus-Klima. Dieser Effekt übernimmt sozusagen die Sonnenkraft, die für das Überleben der Pflanzen so wichtig ist. Treffen Sonnenstrahlen auf die im besten Fall nach Süden ausgerichtete Glasfassade des Wintergartens, so bildet sich ein hervorragender Wärmeeffekt, der den Pflanzen ein perfektes Klima bietet. Doch auch für Bewohner wird das Klima zum Lebenselixier. Gleichzeitig schützt ein Wintergarten vor eindringender Kälte in die inneren Wohnräume.

Berater für den Wintergarten hinzuziehen

Wer sich einen solchen Wintergarten anlegen möchte, muss allerdings einige Punkte beachten, damit die neue Wohlfühl-Oase perfekt gelingt. Schließlich soll der neue Anbau an frostigen Tagen auch sicher vor der Eiseskälte schützen, die Wintermonate in unseren Gefilden mit sich bringen. Hausbesitzer sind gut beraten, die Dienste eines professionellen Beraters zum Projekt “Wintergarten” in Anspruch zu nehmen. Denn Fehler können schnell dazu führen, dass der Traum von der ganzjährigen grünen Oase schnell zu einem Albtraum wird.

Wärmedämmung und Beschattung für den Wintergarten

Pannen, Pech und Pleiten beim Bau eines Wintergartens lassen sich u.a. vermeiden, wenn auf die Ausrichtung und Lage geachtet und die Form des neuen Wintergartens entsprechend der späteren Nutzung ausgewählt wird. Schließlich müssen auch eine passende Wärmedämmung sowie eine entsprechende Beheizung bestimmt werden. Ebenso sollten Überlegungen zu Beschattung gründlich überdacht werden. Soll der Wintergarten auch als Wohnraum genutzt werden, ergeben sich selbstverständlich andere Anforderungen an das künftige Heizsystem, als dies etwa bei der Planung einer geschützten Terrasse der Fall ist.

Zur den wichtigen Punkten der Planung zählen u.a.:

  • Beratung zur Konzeption einholen
  • Konzept für den Wintergarten bestimmen
  • Wintergarten-Lage bestimmen
  • Baugenehmigung für den Wintergarten beantragen
  • Nachbarschaftskontakt
  • Ausstattung für den Wintergarten planen
  • Passendes Material für den Wintergarten bestimmen

Vielfältige Materialien für den Wintergarten

Die Wahl des geeigneten Materials richtet sich nicht nur nach optischen Kriterien, sondern auch nach der zur Verfügung stehenden Kostenstruktur. Zum Einsatz kommen im wesentlichen Holz, Aluminium, Kunststoff sowie Spezial-Glas mit Funktion der Selbstreinigung und Stromgewinnung. Darüber hinaus zählen sowohl Beschattungen als auch Belüftungen zu den wichtigen Punkten, mit denen sich der Planer eines Wintergartens befassen muss. Ein Wintergarten mit einem gläsernen Dach kann sich im Sommer bis hin zur Unerträglichkeit aufheizen. Damit Bewohner den Wintergarten auch an warmen Tagen in vollen Zügen genießen zu können, spielt daher das Beschattungs-System eine besondere Rolle.

Abschatten mittels Markisen für den Wintergarten

Zur idealen Umsetzung empfiehlt sich das Anbringen von Markisen. Neben einfachen, handbetriebenen Modellen haben sich vor allem spezielle Markisen mit Beschattungssystemen bewährt. Die modernen Systeme schatten ab einer bestimmten Temperatur automatisch ab und öffnen gleichzeitig die Belüftung. Verbraucher können zwischen Systemen wählen, die von innen, oder aber von außen abschatten. Die Wahl richtet sich nach bestimmten Kriterien wie etwa Lage und Form des neuen Wintergartens.

Ausstattung nach Wahl für den Wintergarten

Nach Abschluss aller Bau- und Konstruktionsarbeiten im Bereich Wintergarten geht es an die Ausstattung und Einrichtung der neuen Wohlfühl-Oase. Neben speziellen Möbeln für den Wintergarten, die nun Einzug halten, stehen die Pflanzen im Vordergrund. Der Phantasie sind dabei kaum Grenzen gesetzt. Neben tropischen Pflanzen und üppigen Blühern findet hier alles ein neues Zuhause, was mittels Treibhauseffekt erst so richtig zur Blüte kommt. Auch Bewohner, die Pflanzen gerne selbst züchten, verfügen nun über eine ideale Plattform zur Ausführung des Hobbys. Daneben lässt sich im neu erworbenen Wintergarten herrlich relaxen und die energetischen Vorteile sprechen zusätzlich für sich.

Verweise:
Lotus-Effekt reinigt Fenster wie von selbst
Dachterrassen – Buchempfehlungen
Hollywoodschaukel bietet Komfort im Garten
Gartendeko für ein grünes Schlaraffenland
Wintergarten – Oase der Entspannung
Dimmbares Licht auf Knopfdruck
Gartenlaube & Co – ein Fall für das Bauamt
Sonnenschutz als idealer Einbruchschutz

Share

Comments are closed.