MEIN BAU

Main Section

Blogs

Share

Ferienimmobilien mit Bedacht auswählen

Sommerzeit ist Urlaubszeit. Wer dann an seinem Feriendomizil eine attraktive Immobilie entdeckt, ist schnell versucht, sie auch zu kaufen. Doch Vorsicht mit übereilten Schnellschüssen!

Das eigene Feriendomizil

Attraktive Ferienhäuser erfreuen isch einer großen Nachfrage. (Foto: Carl-Ernst Stahnke / Pixelio.de)

Besonders in der herrlichen Sommerzeit träumen viele Menschen von einer Ferienimmobilie. Ein Haus am Meer, die Hütte in den Bergen oder eine Wohnung in südlichen Gefilden – aus der Ferne betrachtet erscheint dies wie die Erfüllung eines Wunschtraums. Doch das Urlaubsfeeling vernebelt schnell den kritischen Blick.

Feriendomizil unter der Lupe

Bei näherer Betrachtung hingegen, kann aus dem Traum auch schnell einmal ein Albtraum werden. Daher sollten einige Fragen abgeklärt werden bevor es am Ende zum Kaufvertrag kommt. So sollte sachlich und nüchtern geprüft werden, ob sich der Bauherr bzw. die Familie das begehrliche Feriendomizil auch tatsächlich leisten kann. Auch die Frage danach, ob sich die Familie tatsächlich an ein immer gleiches Ferienziel binden möchte, sollte kritisch gestellt werden. Denn mit dem Kauf der Ferien-Immobilie steht mit hoher Wahrscheinlichkeit fest, dass auf andere Ferienziele für viele Jahre verzichtet werden muss.

Wichtige Fragen abklären

Wer sich am Ferienort für ein künftiges Domizil hellauf begeistert, der sollte die Immobilie ebenso auf Herz und Nieren prüfen, wie dies bei einem normalen Hauskauf zu Hause auch der Fall wäre. Dies rät der Verband Privater Bauherren (VPB). Besonders interessant sei die Frage nach dem baulichen Zustand der Immobilie und auch die energetische Ausstattung zähle zu den wichtigsten Prüfpunkten. Gerade in Zeiten der energetischen Wende und dem sparsamen Umgang mit Ressourcen könne ein Altbau mit veralteten Heizanlagen zu einem Bumerang werden. Schließlich zählen nicht nur die Anschaffungskosten. Auch der Preis für die ganzjährige Unterhaltung des neuen Objekts sollte unbedingt im Fokus stehen.

&nsp;

http://youtu.be/vaV2b4xqNy0

Verweise:
Nebenkosten verteuern Immobilienkauf

Share

Kommentar schreiben