MEIN BAU

Main Section

Blogs

Share

Außenbeleuchtung bietet Schutz bei Dunkelheit

Besonders in der dunklen Jahreszeit lauern am Hausgang Gefahren. Wird dieser Bereich nicht ausreichend beleuchtet, kann er schnell zur unangenehmen Stolperfalle werden. Eine gute Außenbeleuchtung rund um den Hauseingang und die Zugangswege verhindert Unfälle, für die im Schadensfall der Hauseigentümer haften muss.

Außenlampen

Eine individuelle Außenbeleuchtung schützt bei Dunkelheit vor Unfällen. (Foto: www.fmb-leuchten.de)

Besonders in der dunklen Jahreszeit kann der Bereich rund um Haus und Garage zu einer besonderen Gefahrenquelle für Anwohner und Besucher werden. Dann nämlich, wenn eine viel zu spärliche Außenbeleuchtung unzureichend die Wege zu den Eingängen weisen. Auch Wege über Treppen können dann zu besonderen Stolperfallen werden. Mit fatalen Folgen.

Dunkle Wege ausreichend beleuchten

Verhindern lässt sich das nur mit einer Außenbeleuchtung, die auf die jeweiligen Verhältnisse rund um das Haus ausgerichtet wird. Eine einzelne Lampe am Hauseingang genügt für den Rundumschutz in der Regel nicht. Schließlich gibt es auf dem Grundstück so manche dunkle Ecke, die Bewohnern und Passanten am Abend oder nachts zur fatalen Stolperfalle werden kann.

Für Sicherheit im Dunkeln sorgen

Ob Wege vom Hauseingang zur Garage, in den Garten, zur Terrasse oder zum Kellereingang hin – eine ausreichende Außenbeleuchtung macht sicher. Werden dunkle Weg gut ausgeleuchtet, so können Bewohner zudem deutlich leichter die Haustür aufschließen und sich am Haus zurechtfinden. Die Gefahr, zu stolpern und dabei gar die Treppe hinunter zu stürzen, lässt sich mit einer modernen Außenbeleuchtung so gut wie komplett verhindern.

Vorsorge gesetzlich vorgeschrieben

Fackelleuchte

Attraktive Fackelleuchten
(Foto: www.fmb-leuchten.de)

Für eine ausreichende Außenbeleuchtung zu sorgen, ist für Hausbesitzer keine Kann-Bestimmung. Sie sind vielmehr vom Gesetzgeber gehalten, bei Dunkelheit für gute Lichtverhältnisse zu sorgen. Schließlich müssen auch Notarztwagen, der Postbote oder Lieferanten problemlos und sicher zum Hauseingang gelangen. Alexander Wiech von Haus & Grund Deutschland weist darauf hin, dass eine angemessene Außenbeleuchtung nicht sicher den Weg zur Haustür weist: “Sie macht auch Stufen und andere Stolperfallen sichtbar. Gleichzeitig kann sie Diebe abschrecken”, erläutert der Experte.

Außenbeleuchtung für Treppenbereiche

Ohne Außenbeleuchtung kommt kein Eingangsbereich aus. Somit müssen Hauseigentümer sicherstellen, dass auch an Grundstücks- und Garagentore eine geeignete Außenbeleuchtung nicht fehlt. Allerdings darf das Licht niemanden blenden. Daher muss es perfekt ausgerichtet sein. Besonders wichtig ist dies dann, wenn der Hauseigentümer an bestimmten Stellen Strahler einsetzt. Auch andere Wege am Grundstück müssen gut beleuchtet sein. Dies betrifft vor allem Stufen und Treppen sowie Wege, die vom Garten direkt zur Haus- oder Terrassentür gehen. Dabei ist die Treppe ein Fall für sich. Hier muss jede Stufe auch von oben betrachtet gut sichtbar sein. Zur Lösung dieser Herausforderung kommen zwei Varianten in Frage:

  • Beleuchtung am oberen Treppenabsatz
    mit einer solchen Außenbeleuchtung erhält jede Stufe einen Schatten, womit die Kontur deutlich sichtbar wird.
  • Stufenbeleuchtung
    Eine solche Außenbeleuchtung kommt zu Zug, wenn es bei den Stufen eine Mauerbegrenzung gibt, in die sich eine spezielle Stufenbeleuchtung rechts und links einbauen lässt.

Flexible und energiesparende Außenbeleuchtung

Bei der Stufenbeleuchtung eignen sich feste Konstruktionen, kabelgebundene Stecklampen oder Solarleuchten. Das sorgt für Flexibilität. Es versteht sich von selbst, dass alle Lampen der Außenbeleuchtung ausdrücklich zur Installation im Freien geeignet sein müssen. Dies bedeutet, dass Außenbeleuchtung über die Schutzart IP 44 oder einer höheren Variante verfügen muss.

Wer sich Gedanken zum Energieverbrauch macht, der kann auf Dämmerungsschalter kombiniert mit Zeitschaltuhren und Bewegungsmeldern zurückgreifen. Diese Produkte decken nicht nur die Bedürfnisse der Bewohner perfekt ab, sondern sparen zudem jede Menge Energie.

Effektive Außenbeleuchtung

 
Verweise:
Glühbirnen endgültig vom Markt
Energiesparlampen – Vorsicht Gift!
Stehlampen – Lichtjahre den Designtrends voraus
Einrichtung – “Ambiente” treibt es bunt
Die Hausnummer im Licht der Dunkelheit
Top-Beleuchtung für den Wohnraum
Lampen – die Qual der Wahl
Gartenbeleuchtung schafft Atmosphäre
Phänomen Lichtbeton
Kengo Kuma und Lichtbeton

Share

Comments are closed.