MEIN BAU

Main Section

Blogs

Share

Luxuriöse Badewannen mit allem Komfort

Zeiten, zu denen das Badezimmer lediglich als nutzvolle Nasszelle genutzt wurde, sind glücklicherweise lange vorbei. Komfort hat Einzug in das Bad gehalten und selbst einfache Sanitärräume werden attraktiv und modern gestaltet. Wer es besonders komfortabel mag, für den bietet der Handel Sanitäranlagen und Badewannen, die keine Luxuswünsche offenlassen.

Vis à Vis 1000 Whirlwanne für 2 Personen (Foto: Trautwein GmbH)

Luxuriös ausgestattete Vis à Vis 1000 Whirlwanne für 2 Personen (Foto: Trautwein GmbH)

Im Gegensatz zu früher, als Badezimmer vor allem nützlich sein sollten und mit einfachen und stets gleichen Armaturen, Duschschüsseln und schlichten Badewannen bestückt waren, sind endgültig vorbei. Heute wird das Bad zur wahren Wohlfühl-Oase und nicht selten sogar zu kompletten Wellness-Bereichen. Dazu werden die Räume immer größer und bilden einen zentralen und wichtigen Bereich im Wohnhaus.

Erholung für Körper und Geist

Schließlich sorgt ein wohlig warmes Schaumbad dafür, dass sich Körper und Geist nach den Anstrengungen des Tages perfekt entspannen und erholen können. Die Muskulatur entspannt und traumhaft duftende Badezusätze sorgen für herrliche Aromen, welche die Sinne betören. Mit der Anschaffung einer luxuriösen Badewanne wird die eigene Wellness-Oase im Haus damit zu einem unverzichtbaren Ort der Erholung.

Luxus pur im Badezimmer

Die Ausstattung solcher Luxus-Badewannen wird immer anspruchsvoller und Hersteller sind bemüht, den vielfältigen Wünschen der Verbraucher gerecht zu werden. Ob Luxusappartement, Loft oder hochwertiges Einfamilienhaus – für jeden Bedarf und Geschmack lassen sich die passgenauen Sanitäranlagen ordern. Im Fokus steht vor allem auch Luxus bei Badewannen, die inzwischen mit allen nur erdenklicken Zusatzeffekten ausgestattet sind.

Attraktive Badewannen mit hohem Komfort

Ob freistehend oder verbaut – in Hinblick auf innovative, hochmoderne Ausstattungen sind im Bereich Luxus-Badewannen praktisch keine Grenzen gesetzt. Messen, aber auch der Handel präsentieren in diesen Tagen die attraktivsten Modelle der Saison. Formschöne, außergewöhnliche Exemplare in allen erdenklichen Farben und Materialien buhlen um die Gunst der Käufer. Hierzu zählen u.a.:

  • Eck-Badewannen
  • Raumspar-Badewannen
  • Rechteck-Badewannen
  • Badewannen Kombinationen
  • Oval-Badewannen
  • Freistehende Badewannen
  • Sechseck-Badewannen
  • Achteck-Badewannen

Vielfalt bei Farben und Formen

Badezimmer

Luxus im Bereich Badewannen (Foto: Trautwein GmbH)

Auch hinsichtlich der Materialien hat sich in der Vergangenheit viel getan. So gibt es längst nicht mehr nur die gute alte Badewanne aus Keramik. Badewannen aus modernen Materialien halten Einzug in Luxusbäder & Co.

Sie sind heutzutage aus hochwertigem Mineralglas, kühlem Stahl oder feinem Acryl und beeindrucken in Hinblick auf Stil und Eleganz. Je nach Anspruch der Verbraucher und Gegebenheiten im Bad lässt sich die neue Badewanne hinsichtlich der Größe, Form und des individuellen Bedarfs auswählen und wird schließlich vom Experten passgenau in das Bad integriert.

Hersteller moderner, innovativer Badewannen bieten inzwischen ein Angebot, das an Ausstattungsmerkmalen kaum noch zu übertreffen ist. So präsentiert der Wannenhersteller Trautwein mit dem Modell Vis à Vis 1000 ein auf Hydrotherapie spezialisiertes Modell der Spitzenklasse. Integriert wurden hier neben vitalisierenden Farblichteffekten und prickelnde Klangwellenmassage auch eine sogenannte optionale Hydroxeur®-Massagebehandlung.

Klangwellen-Massage toppt alles

Mittels eines angeschlossenen CD-Players wird diese luxuriöse Badewanne selbst zum Lautsprecher. Die exzellente Klangqualität überträgt die Schwingungen auf das Wasser und die Klangwellen-Massage aktiviert sowohl Sensorik als auch Motorik. Integrierte Dioden-Strahler, die das Wasser in wechselnde Regenbogenfarben tauchen, vollenden das einzigartige Badevergnügen.

Luxuriös baden, aber nicht zu lange

Beim genussvollen und luxuriösen Badevergnügen sollten allerdings ein paar Regeln beachtet werden. So darf das Wasser maximal auf 38 Grad Celsius temperiert werden. Ansonsten kann es zu Kreisproblemen kommen. Auch wird bei zu heißem Wasser der Säureschutzmantel der Haut stark angriffen. Ein Austrocknen der Haut und Reizungen Reitzungen können zudem die Folgen sein. Auch hinsichtlich der Länge der Badezeit sollten Grenzen gesetzt werden. Im Höchstfall darf das bekömmliche Vollbad 20 Minuten andauern. So lässt sich sicherstellen, dass das Badevergnügen das gewünschte Wohlgefühl erwirkt, und sich die positiven Effekte über viele Stunden halten.

Luxus im Badezimmer:

 

Verweise:
Bad-Hersteller präsentieren Trends 2013
Elegantes Bad mit viel Komfort
Armaturen funktionell und schick
Das Bad als luxuriöse Wellness-Oase
Auf die Pflege beim Schwimmbecken achten

Share

Comments are closed.