MEIN BAU

Main Section

Blogs

Share

Fertigbau: Bauherr hat Verpflichtungen

Wer ein Fertighaus bestellt, sollte auf der Baustelle entsprechende Vorkehrungen treffen. Vom Aushub bis zu den Anschlüssen muss alles perfekt vorbereitet sein. Ansonsten gerät das gesamte Projekt ins Schleudern!

Das moderne Fertighaus

Moderne Fertighäuser sind bei Bauherren sehr beliebt. (Foto: Thorben Wengert / Pixelio.de)

Wer ein Fertighaus kauft, sieht sich im Idealfall gemütlich in der Hängematte liegen, während unzählige Heinzelmännchen in rasender Geschwindigkeit das Traumhaus hochziehen. Die Realität sieht anders aus: Wer sich für ein Fertighaus entscheidet bekommt nicht automatisch einen Neubau, der auch schlüsselfertig ist.

Bauherr hat Verpflichtungen

Bevor die vielen fleißigen Helfer das Fertighaus bauen können, ist der Bauherr erst einmal verpflichtet, die geeigneten Bedingungen zu schaffen. Ein Baustart wird nur möglich, wenn dafür auch die entsprechenden Voraussetzungen vorhanden sind. Dafür ist der Bauherr zuständig. Darauf weist der Bundesverband Deutscher Fertigbau in Bad Honnef hin.

Anschlüsse, Wege und Lagerplätze

So muss der Bauherr zwingend befahrbare Zufahrtswege und ausreichend Platz zum Lagern von Baumaterialien zur Verfügung stellen. Auch hat der künftige Hausbesitzer dafür zu sorgen, dass die Zufuhr von Strom und Wasser gesichert ist. Fertighäuser werden zumeist “ab Oberkante” des Kellers oder aber ab Bauplatte angeboten. Dies bedeutet, dass der Bauherr zuvor den Aushub der Baustelle organisiert haben muss, bevor der Fertigbau hochgezogen werden kann. Auch für die entsprechende Abfuhr des ausgehobenen Sandes hat naturgemäß der Bauherr Sorge zu tragen.

Bauvertrag detailliert gestalten

Sämtliche Bauherrenleistungen sollten darüber hinaus im Bauvertrag festgehalten werden. Nur so können Bauherren sichergehen, dass das Fertighaus auch in der gewünschten Weise gebaut wird. Experten der Beraterverbände üben Kritik, dass Bauleistungen in im vertraglichen Bereich häufig verschleiert und nicht präzise genug dargelegt werden.

+++++++++

Das Fertighaus kommt:

Verweise:

Kunststoff-Fenster – kunterbunt und energieeffizient
Das eigene Haus auch für Normalverdiener
Großes Bauherren-Handbuch zu Fertighäusern
Fertighäuser lassen sich gut umbauen

Share
Autor: Ursula Pidun
Veröffentlicht in: Fertighaus, Hausbau, Ideen
Tags: , , , , , ,

Das könnte Sie ebenfalls interessieren