MEIN BAU

Main Section

Blogs

Share

Individuelle Kundenberatung bei der Bad-Einrichtung

Badwell.de ist ein Online-Shop, der sich auf die Einrichtung des Badezimmers spezialisiert hat. Im Shop fallen die große Auswahl an hochwertigen Produkten zu günstigen Preisen sowie eine individuelle Kundenberatung ins Auge. Doch wie kann ein Online-Shop sich diesen Luxus leisten und trotzdem neben der Konkurrenz bestehen? Manuel Heberle, Projektleiter bei Badwell.de, stand im Interview Rede und Antwort.

Die Anzahl der Personen, die das Bad nutzen, ist für die Planung entscheidend (Fotoquelle:  lmphot / clipdealer.de).

Die Anzahl der Personen, die das Bad nutzen, ist für die Planung entscheidend (Fotoquelle: lmphot / clipdealer.de).

Wer versteckt sich hinter Badwell?

Die Badwell GmbH wurde 2013 von den beiden Geschäftsführern Anton Urlbauer und Alexander Urlbauer mit dem Ziel gegründet, einen neuen Online-Shop für Sanitärartikel und mehr auf den Markt zu bringen.

Im August 2014 konnte dann, nach umfangreichen Vorbereitungsmaßnahmen im IT- und Design-Bereich, der Shop live gehen. Aktuell arbeiten neben mir und den beiden Geschäftsführern, die eine jahrelange Erfahrung im Bereich des Bades haben, noch eine festangestellte Kundenbetreuerin und zwei Praktikanten bei badwell.de.

Sie bieten den Kunden eine individuelle Beratung an. Wie läuft eine solche Beratung ab?

Meistens treten Kunden mit speziellen Fragen zu unseren Produkten an uns heran. Diese können wir Im Allgemeinen sehr schnell beantworten, da wir über eine langjährige Erfahrung in der
Sanitärbranche das entsprechende Know-how besitzen. Bei individuellen Fragen, die sich auf die entsprechende Bad-Situation des Kunden beziehen, können wir ebenso schnell helfen, da
wir ein gewisses Netzwerk von Technikern in der Hinterhand haben, die solche Anfragen schnell und zuverlässig beantworten können.

Ein Online-Shop, der den Interessenten einen Aufmaß-, Liefer- und Demontageservice anbietet, handelt sehr kundenorientiert. In welchem Umkreis können Kunden dieses Angebot annehmen?

Den von Ihnen genannten Service bieten wir für die HSK-Duschkabinen in unserem Sortiment an. Da Duschkabinen ein sehr individuelles Produkt sind und schwer pauschalisierbar sind, ist dieser Service für uns sehr wichtig. Deutschlandweit können unsere Kunden diesen Service buchen – und das schon ab 35 Euro. Wir bieten dem Kunden somit eine Maßanfertigung an, damit er sich sicher sein kann, dass die Duschkabine auch zu 100 Prozent bei ihm passt.

Manuel Heberle, Projektleiter bei Badwell GmbH

Manuel Heberle, Projektleiter bei Badwell

In Ihrem Online-Shop nehmen Sie Anfragen zu Produkten an, selbst wenn Sie diese nicht im aktuellen Sortiment führen. Können Sie mir alle Produkte besorgen, die ich in anderen
Shops sehe?

Durch unser breit aufgestelltes Netzwerk an Großhändlern und Herstellern sind wir in den allermeisten Fällen in der Lage, auch Artikel zu beschaffen, die aktuell nicht in unserem
Sortiment sind.
Dies ist vor allem für die Kunden interessant, die ein defektes Teil in ihrem Badezimmer austauschen möchten und zum Beispiel die Artikel-Nummer des entsprechenden Produkts auf der Rechnung gefunden haben.
Nachdem der Kunde uns eine entsprechende Produktanfrage zugeschickt hat, erstellen wir ein individuelles Angebot für den Kunden und lassen ihm dieses auf dem von ihm bevorzugtem Kommunikationsweg zukommen.

Wie schaffen Sie es, die Preise so günstig anzubieten? Selbst bei hochwertigen Marken wie Villeroy & Boch liegen die Preise oft unter denen der Konkurrenz.

In der Vorbereitungsphase vor der Live-Schaltung des Shops haben wir uns hierzu natürlich viele Gedanken gemacht. Dementsprechend haben wir unsere internen Abläufe so
schlank wie möglich gehalten, angefangen von der Artikelpflege bis hin zum Versand. Außerdem arbeiten wir mit mehreren Großhändlern zusammen, sodass wir hier auf ein sehr
breites Portfolio zurückgreifen können. An dieser Stelle sei aber erwähnt, dass wir bei den günstigen Preisen nicht auf die Sicherheit im Versand verzichten oder Abstriche bei
der Qualität der Produkte akzeptieren – der Kunde erhält bei uns Bad-Artikel von renommierten Markenherstellern in TOP-Qualität.

Sie bieten gelegentlich Aktionen an wie die kostenfreie Lieferung Mitte Januar 2015. Gibt es im kommenden Jahr weitere Aktionen, auf die sich der Kunde freuen kann?

Hierzu sind wir aktuell in der Planungsphase – ich kann aber unseren Kunden schon heute sagen, dass wir wieder einige tolle Aktionen planen. Neben diesen Sonderaktionen bieten
wir unseren Kunden auch ein wöchentliches Angebot der Woche an, bei welchem wir die ohnehin schon günstigen Artikel nochmals reduzieren oder diese zum Beispiel versandkostenfrei
verschicken.

Welche Tipps geben Sie Menschen, die ein neues Badezimmer planen, aber unsicher sind, wie sie es einrichten sollen. Worauf sollten sie besonders achten?

Bei der Badplanung ist es entscheidend, wie viele und welche Personen das Badezimmer nutzen. Natürlich muss ein Badezimmer, in dem sich auch Kleinkinder aufhalten, anders
gestaltet sein als ein Single-Bad. Wichtig ist auch die Überlegung, wie lange man ein Bad nutzen möchte. Soll es schon heute barrierefrei eingerichtet und ausgestattet werden?
All diese Fragen, kombiniert mit den persönlichen Vorlieben für Materialien und Formen, führen dann zu den geeigneten Produkten. Auf diesem Weg begleiten wir unsere Kunden
sehr gerne.

Share
Autor: Stefan Oberhauser
Veröffentlicht in: Hausbau, Interview, Wohnen
Tags: , , , , ,

Comments are closed.