MEIN BAU

Main Section

Blogs

Share

Der Universal Interior Design Award – Kreativ werden für die Nachhaltigkeit

Das Bewusstsein für unseren Planeten befindet sich im positiven Wandel, denn Nachhaltigkeit und der verantwortungsbewusste Umgang mit wichtigen Ressourcen genießen in unserer Gesellschaft einen immer höheren Stellenwert. Insbesondere das Thema Wohnen muss deshalb noch viel mehr als bisher unter dem so wichtigen Aspekt der Nachhaltigkeit neu betrachtet werden: ob bei der Möbelproduktion, der Entwicklung innovativer und Trends setzender Möbeldesigns oder der umweltgerechten Entsorgung nicht mehr zeitgemäßer Möbelstücke.

Beim Universal Interior Design Award gibt es Zwei spannende Wettbewerbskategorien und tolle Preise für die besten Entwürfe. (Fotoquelle: Universal)

Beim Universal Interior Design Award gibt es Zwei spannende Wettbewerbskategorien und tolle Preise für die besten Entwürfe. (Fotoquelle: Universal)

Was hier wirklich zählt, sind einzigartige Ideen, die den Einsatz nachhaltiger Materialien und umweltschonender Verarbeitungsschritte ermöglichen. Nur so kann der moderne Möbelbau revolutionäre Maßstäbe setzen, die Umweltbewusstsein, tolle Möbel und ein jederzeit wohngesundes Lebens- und Raumklima schaffen. Der von Universal initiierte Interior Design Award ermöglicht dafür jetzt exzellente Voraussetzungen und macht den kreativen Umgang und die Konzeption nachhaltigen Interiors zum spannenden Leitgedanken des spannenden Design Wettbewerbs.

Eine einmalige Chance für Kreative, Designer und Talente aus Interior und Handwerk

„Nichts auf der Welt ist so kraftvoll wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist“ – was Victor Hugo bereits im 18. Jahrhundert so treffend formulierte, hat auch heute noch nichts von seiner faszinierenden Aktualität für die Moderne verloren. Im Mittelpunkt des Universal Interior Design Awards stehen deshalb aufstrebende junge Kreative, Designer und Talente aus Interior und Handwerk, die Ihrer individuellen Interpretation nachhaltigen Möbeldesigns Ausdruck und Gestalt verleihen wollen. Der aktuelle Nachhaltigkeitswettbewerb gibt Ihnen noch bis zum 1. Februar (Einsendeschluss der Teilnahmeunterlagen) die einzigartige Chance, Ihr Können auf höchstem Niveau zu beweisen.

Zwei spannende Wettbewerbskategorien und tolle Preise für die besten Entwürfe

Die Ideen werden von einer renommierten Fachjury bestehend aus Vertretern von Umweltorganisationen, Interior Designern und anerkannten Branchenexperten bewertet und die besten Teilnehmer in zwei Kategorien ausgezeichnet.

Kategorie 1: Gestaltung eines nachhaltigen Möbelstücks: Mit dem besonderen Fokus auf Design und Nachhaltigkeit und inklusive eines kurz erläuternden Konzeptes, das relevante Aspekte wie beispielsweise die Materialien, die Herstellung, Schadstoffe, Verpackung, Transport oder die Haltbarkeit berücksichtigt.

Kategorie 2: Aus alt mach neu: Upcycling bzw. Recycling eines Möbelstücks: Gefragt ist hier der kreative Entwurf einer Anleitung zur Wiederverwertung alter Materialien, Möbelstücke oder Baustoffe zum Bau eines nachhaltigen Möbelstücks. Eine kleine dazu beizufügende Skizze soll das zugrunde liegende Nachhaltigkeitskonzept bildhaft, schnell und nachvollziehbar erläutern.

Beim Universal Interior Design Award zählen einzigartige Ideen, die den Einsatz nachhaltiger Materialien und umweltschonender Verarbeitungsschritte ermöglichen. (Bildquelle: mihalis77 / clipdealer.de)

Beim Universal Interior Design Award zählen einzigartige Ideen, die den Einsatz nachhaltiger Materialien und umweltschonender Verarbeitungsschritte ermöglichen. (Bildquelle: mihalis77 / clipdealer.de)

In beiden Kategorien warten bereits tolle Preise auf die Gewinner. Die drei Erstplatzierten jeder der beiden Kategorien werden für Ihre besten Entwürfe mit 2.000 Euro für den Sieger, 1500 Euro für den 2. Platz und 500 Euro für den Drittplatzierten ausgezeichnet. Teilnehmen können Interessenten über 18 Jahre. Sie sollten Ihre Unterlagen als PDF-Datei unter designaward@universal.at bis zum 01.02.2018 einreichen. Alle Infos zum Universal Design Award und zu den Teilnahmebedingungen gibt es hier.

Share
Autor: Dierk Moll
Veröffentlicht in: Ideen
Tags: , , , , , ,

Das könnte Sie ebenfalls interessieren