MEIN BAU

Main Section

Blogs

Share

Rollläden mit Lichtschienen

(djd). Tageslicht ist für Körper und Seele eine echte Wohltat. Es fördert unsere Leistungsfähigkeit, steigert unser Konzentrationsvermögen und ist Balsam für unseren Organismus. Daher ist es wichtig, dass in unsere Wohn- und Schlafräume, wo wir uns die meiste Zeit am Tag aufhalten, möglichst viel von dem gesunden Lebenselixier einfällt. Deshalb planen immer mehr Bauherren und Sanierer große, bodentiefe Fensterflächen, um die dahinter liegenden Räumlichkeiten mit viel Tageslicht zu versorgen.

Rollläden mit Lichtschienen

Rollläden mit Lichtschienen schützen vor neugierigen Blicken von außen.
Foto: djd/Schanz Rollladensysteme

Durchblick für Bewohner

Diese breiten Glasfronten öffnen den Blick der Bewohner nach draußen in die Natur, lassen kleine Zimmer großzügiger wirken und sparen ganz nebenbei durch die einfallenden Sonnenstrahlen in der kalten Jahreszeit noch Heizkosten. Doch was im Winter sehr angenehm ist, kann im Sommer schnell zum gefürchteten Treibhauseffekt führen, wenn sich die Wohn- und Arbeitsräume unangenehm aufheizen. Wer an bodentiefe Fenster für sein Zuhause denkt, sollte daher auch immer geeignete Sonnenschutzsysteme einplanen. Rollläden und Co. haben zudem noch einen positiven Nebeneffekt: Sie halten neugierige Blicke von Nachbarn und Passanten ab, die sonst durch die bodentiefen Fenster tief ins Privatleben eindringen können. “Doch trotz geschlossenem Rollladen genießen die Bewohner den gewünschten Blick nach draußen. Möglich machen dies sogenannte Lichtschienen, durch deren löchrige Struktur auch bei heruntergelassenem Rollladen noch Tageslicht einfällt”, weiß Norbert Wurster, Technischer Leiter bei Schanz, dem Hersteller für maßgenaue Beschattungslösungen. Unter www.rollladen.de gibt es dazu noch mehr Expertentipps.

Dämmender Schutz

Heizenergie geht durch die Lichtschienen jedoch nicht verloren, denn zwischen dem heruntergelassenen Rollladen und der Fensterscheibe entsteht eine dämmende Luftschicht wie in einer Thermoskanne. “Auch die Sommerhitze hat bei diesem Beschattungssystem keine Chance. Im Rosenheimer Prüfzentrum für Bauelemente wurde festgestellt, dass sich die Raumtemperatur in einem Wintergarten, der mit modernen Rollläden mit Lichtschienen ausgestattet war, nur um 1,5 Grad Celsius durch die Sonneneinstrahlung eines Tages aufheizte”, erklärt Norbert Wurster. Der Fachmann empfiehlt, bei Fenstern jede dritte oder vierte Lamelle durch eine Lichtschiene zu ersetzen.

Share
Autor: Veröffentlichung durch Stefan Oberhauser
Veröffentlicht in: Wohnen
Tags: , ,

Das könnte Sie ebenfalls interessieren