MEIN BAU

Main Section

Blogs

Share

Phänomen Lichtbeton

LUCCON-Lichtbeton wird von Bauherren, Architekten und Designern als außergewöhnliches Kreativ-Potenzial für die Baubranche gefeiert. Kein Wunder, denn der attraktive und faszinierende Feinbeton beweist sich nicht nur als optisches Highlight mit jeder Menge nützlicher Eigenschaften sondern kann auch als architektonisches Kunstwerk betrachtet werden!

LUCCON-Lichtbeton

LUCCON-Lichtbeton fasziniert Bauherren, Architekten und Designer gleichermaßen. (Foto: LUCCON.com)

Wer vom Werkstoff Beton spricht, denkt zwangsläufig an ein Gemisch aus Zement in Kombination mit Gesteinskörnungen und Wasser, das schließlich wunschgemäß zu einem knochenharten Material erstarrt. Dass dieses unverzichtbare Baumaterial keineswegs mausgrau sein muss sondern durchaus auch in wundervoll sanften Tönen bis hin zu farbenprächtigsten Changierungen Eindruck macht, ist zumindest weitgehend bekannt. Und doch hat das Unternehmen LUCCON noch einiges draufgesetzt und das alles andere als geschmeidig wirkende Material zu ganz neuem Leben erweckt. “Lichtbeton” lautet das Zauberwort und lässt Feinbeton im wahren Wortsinn im ganz neuen Glanz erstrahlen.

Lichtbeton – Was ist das?

Dekorative Wand aus Lichtbeton

Dekorative Wandelemente aus Lichtbeton. (Fotorechte LUCCON.com)

Zunächst einmal ist Lichtbeton so etwas wie eine kleine Revolution am ansonsten durchaus farbenfrohen Markt des Betons. Dass der hochfeste Feinbeton nun auch lichtdurchlässig zu haben ist und dies in wasserundurchlässiger Form und vorgefertigt in allen erdenklichen Dichten, Größen und Farben, ist einzig dem Unternehmen “LUCCON” mit Sitz im österreichischen Rheintal in Vorarlberg zu verdanken.

Die Neuentwicklung, die sowohl für den Außen- als auch für den Innenbereich einsetzbar ist, wird zu Recht bei Bauherren, Architekten und Designern als außergewöhnliches Kreativ-Potenzial für die Baubranche gefeiert. Was einst mit einzelnen Glasfasern begann, die ein ungarischer Architekt in den Beton einlegte, wurde von LUCCON innovativ weiterentwickelt. Nun sind es die sogenannten Lichtwellenreiter, die schichtweise in die Feinbetonblöcke eingearbeitet werden und schier Zauberhaftes bewirken.

Lichtbeton – Wenn Feinbeton erstrahlt

Kunstwerk aus Lichtbeton

Auch Künstler zeigen sich vom Lichtbeton beeindruckt. (Foto: LUCCON.com)

Im Herstellungsprozess ist der Phantasie kaum Grenzen gesetzt. Neben architektonischen Elementen für den Innen- und Außenreich beeindruckt Lichtbeton auch als Kunstwerk und ruft jede Menge schöpferische Kräfte auf den Plan. Sie erahnen ganz neue Dimensionen des künstlerischen Ausdrucks und planen hinsichtlich ausdrucksstarker Kunstformen den Werkstoff Lichtbeton als Material gleich mit ein. Wenn am Ende der sorgfältigen und innovativen Produktion der Feinbeton schließlich in hinreißend prachtvollem Licht erstrahlt, dann treten gleichzeitig noch weitere, höchst interessante und vor allem nützliche Eigenschaften dieses Werkstoffes zutage.

Zu den weiteren, einzigartigen Merkmalen von LUCCON-Lichtbeton zählen:

  • Lichtbeton bietet einen enormen Lichtdurchlass beidseitig trotz einer verhältnismäßig nur geringen Quote an Lichtwellenleiter
  • Lichtbeton von LUCCON kann aufgrund seiner spezifischen Zusammensetzung mit hochfestem Beton bestens mithalten
  • Die Druckfestigkeit des LUCCON-Lichtbetons lässt eine Verarbeitung selbst in sehr schmalen Stärken zu
  • Das gleiche gilt für die Biegezugfestigkeit des Lichtbetons von LUCCON. Auch sie lässt eine Verarbeitung bis hin zu sehr dünne Stärken zu
  • Die Wasserunbeständigkeit und Resistenz von LUCCON-Lichtbeton gegenüber harten Witterungsverhältnissen und aggressiven Materialien wie etwa Tau-Salz lassen den Einsatz auch im Außenbereich zu
  • Lichtbeton von LUCCON ist stabil, funktionell und widerstandsfähig
  • LUCCON-Lichtbeton verfügt über eine außergewöhnlich attraktive Optik
  • Lichtbeton von LUCCON – ganz groß im Einsatz

    Waschbecken aus Lichtbeton

    Ein Waschbecken erstrahlt in Lichtbeton (Foto: LUCCON.com)

    Zu bewundern ist der neuartige Lichtbeton von LUCCON schon an vielen Orten und markanten Treffpunkten dieser Welt. Ob raffiniert leuchtende Tische, strahlende Treppen, Vitrinen oder repräsentativ wirkende Waschtische und Wandelemente – LUCCON-Lichtbeton fasziniert und begeistert die Fachwelt und Nutzer gleichermaßen.

    Da wundert es kaum, dass dieses einzigartige Verfahren inzwischen auch Einzug in die Automobilindustrie hält. So manches Armaturenbrett erstrahlt bereits attraktiv implementiert in einer Edelkarosse und bringt mit seinem ganz neuen, lichtdurchfluteten Flair Bewunderer und Neider in Stellung. Bei so viel Begeisterung überrascht es nicht, dass LUCCON, große Zukunftspläne hegt. Für das Unternehmen steht die Exklusivität des patentierten Materials noch am Anfang einer faszinierenden Entwicklung. Schließlich warten Fassaden, Lichtschächte, Regale, Bodenplatten und vieles mehr ebenfalls darauf, in spektakuläre Lichtspiele getaucht und auf einzigartige Weise inszeniert zu werden.

    Lichtbeton von LUCCON

    LUCCON hat sich auf die innovative Produktion von Lichtbeton spezialisiert. (Foto: LUCCON.com)

     

    Zur Webseite LUCCON.com

Share
Autor: Ursula Pidun
Veröffentlicht in: Architektur, Promotion
Tags:

Kommentar schreiben