MEIN BAU

Main Section

Blogs

Share

Treppenlifte – mit Leichtigkeit treppauf- und treppab

Wer schon beim Hausbau an das Alter denkt, spart nicht nur Kosten. Treppenlifte können Senioren vor dem Auszug aus den eigenen vier Wänden bewahren. Wer dafür sorgt, dass ein späterer Einbau dieser nützlichen Helfer problemlos erfolgen kann, betreibt perfekte Vorsorge für später!

Ehepaar im Rentenalter

Dank Treppenlift können Senioren im gewohnten Wohnumfeld verbleiben. (Foto: YuriArcurs / Clipdealer.com)

Bauherren, die schon bei der Planung des Traumhauses an das Alter denken, kommen in den Genuss vieler Vorteile. Sie müssen später, wenn es die Umstände erfordern, keine aufwändigen und kostspieligen Umbauten vornehmen. Mit relativ wenig Aufwand lassen sich dann beispielsweise praktische Treppenlifte einbauen, die es den Senioren ermöglichen, den wohlverdienten Lebensabend trotz nachlassender Kräfte und möglicher, körperlicher Defizite in der gewohnten Umgebung zu genießen.

Treppenlifte – komfortables Wohnen in gewohnter Umgebung

Zeiten, zu denen ältere Menschen aus Gründen zunehmender Immobilität zwangsläufig das gewohnte Wohnumfeld und die geliebten eigenen vier Wände verlassen mussten, sind glücklicherweise lange vorbei. Der Handel bietet heute eine Vielzahl an technischen Hilfestellungen, die das Leben im Alter deutlich erleichtern. Geschickt in das Wohnumfeld integriert, sorgen sie dafür, dass auch ältere Hausbesitzer das geliebte Zuhause nicht verlassen müssen. Zu den praktischsten Accessoires in Sachen Bequemlichkeit innerhalb der eigenen vier Wände zählen Treppenlifte. Sie ersparen der älteren Generation das mühevolle Treppensteigen und garantieren ein komfortables Wohnen im gewohnten Wohnumfeld.

Treppenlifte – Vielfalt der Modelle, Farben und Formen

Lift für Treppen

Ein Treppenlift erleichtert Senioren das Leben in den eigenen vier Wänden. (Foto: Alistair Forester Shankie / istockphoto.com)

Der Handel hält ein breites Angebot in Sachen Treppenlifte bereit. Da haben Kunden schon fast die Qual der Wahl. Ob Holz, Metall oder Kunststoff, hinsichtlich des Materials bleiben ebenso wenig Wünsche offen, wie bei der Auswahl unter einer Vielzahl an Farben. Auch in Hinblick auf die außerordentliche Modell-Vielfalt der Treppenlifte haben sich Hersteller gerade in den letzten Jahren beinahe selbst übertroffen. So gibt es Treppenlifte inzwischen für alle nur denkbaren Situationen und Problemstellungen. Ob kurvige und steile Treppen oder gerade Strecken in die oberen Stockwerke, für beinahe jedes Treppenhaus finden Hersteller perfekte Lösungen und passgenaue Treppenlifte.

Treppenlifte – Ausführungen:

  • Sitzlifte – für Innentreppen
  • Plattformlifte, Treppenraupen – insbesondere für Rollstuhlfahrer
  • Hublifte – für geringe Höhenunterschiede. Der Einbau ist auch ohne bauliche Maßnahmen möglich und erfordert relativ wenig Stellfläche
  • Allwetterfeste Außenlifte
  • Kurvenlifter – für rund verlaufende Treppen
  • Treppenlifte – neu, zur Miete oder gebraucht

Wer nur vorübergehend einen Treppenlift benötigt oder die finanziellen Reserven nicht für eine komplett eigene Anschaffung der Treppenlifte tätigen möchte, für den hält der Handel auch Miet-Treppenlifte bereit. Im Mietpreis enthalten sind zumeist auch die Wartungskosten sowie etwaige Garantie-Leistungen. Das Preis-Leistungsverhältnis sollte allerdings gut überprüft werden und auch der Blick in die Zukunft darf nicht fehlen. Sofern später doch dauerhaft ein Treppenlift notwendig wird, amortisiert sich die Anschaffung eines eigenen Treppenliftes in jedem Fall. Gerne genutzt wird von Senioren und anderen Interessenten der Kauf gebrauchter Treppenlifte. Auch hier lässt sich aus einer beachtlichen Vielzahl an Modellen in unterschiedlichen Preisklassen eine gute Wahl treffen. Da sich Treppenlifte nur langsam abnutzen, lohnt ein solcher Kauf in der Regel. Die Wahrscheinlichkeit, das für den persönlichen Bedarf perfekte Modell zu finden, ist groß und die Ersparnis kann sich am Ende durchaus sehen lassen.

Treppenlifte – heute bestellt, schon morgen geliefert?

Treppenlifte werden stets ganz individuell angepasst. Insofern benötigt es von der Bestellung bis zum Einbau immer eine gewisse Zeit. Heute bestellt und morgen geliefert – einem solchen Versprechen sollten Kunden mit einer gesunden Skepsis begegnen. Realistisch beträgt die Liefer- und Montagezeit zwischen einer und fünf Wochen. Schließlich müssen auch viele Punkte müssen im Vorfeld geklärt werden. Zu spezifisch und individuell sind die Ansprüche, als dass Schnellschüsse beim Kauf von Treppenliften angemessen wären. Besonders wichtig ist auch die Abklärung, ob der Einbau eines Treppenliftes schon bei der Bauplanung des Hauses berücksichtigt wurde. Dahingehende nachträgliche Einbauten von Treppenliften sind nur mit höherem Aufwand und in manchen Fällen sogar gar nicht durchführbar.

Kunden sollten zudem folgende Kriterien abzuklären:

  • Entscheidung Ein- oder Doppelrohr-Elemente
  • Bestimmung der Tragkraft und Stärke in Hinblick auf die Gewichtsanforderungen
  • Entscheidung stehender oder sitzender Transport
  • Entscheidung Batterie- oder Akku-Betrieb
  • Einbau eines Automatik-Stopp
  • Entscheidung, ob der Sitz mit einem Beckengurt versehen werden soll
  • Ausstattung mit oder ohne einer Kurbelbedienung
  • Ausstattung mit oder ohne Sanft-Start-Stopp

Ganz gleich, für welche Variante sich die künftigen Nutzer der Treppenlifte auch entscheiden mögen, nützliche Treppenlifte garantieren auch älteren Bewohnern ein selbstbestimmtes Leben in den eigenen vier Wänden. Allein deshalb sind die technischen Wunderwerke mit Gold kaum aufzuwiegen. Auf der sicheren Seite bewegt sich, wer Preise, Leistungen und Angebote der Anbieter gründlich studiert, sie miteinander vergleicht und sich zudem um Empfehlungen bemüht. Auch ein Blick in ein Verbraucherschutzportal wie etwa der Stiftung Warentest hilft, einen seriösen Anbieter zu finden. So vorbereitet, können Interessenten der Treppenlifte schon bald selbst alle Vorteile der überaus hilfreichen Helfer im Alltag im eigenen Haus genießen.

 

 

 

http://youtu.be/aZq9hRmcfhA

Verweise:

Wohnen für Senioren
Moderne Fertighäuser lassen sich gut umbauen

Share
Autor: Ursula Pidun
Veröffentlicht in: Hausbau, Lnklftdepromotion, lnklftdestartseite
Tags:

Das könnte Sie ebenfalls interessieren