MEIN BAU

Main Section

Blogs

Share

Kostenlose Rohbauversicherung

Ab dem ersten Spatenstich kann ihrem neuen Haus etwas zustossen!
Vergessen sie keinesfalls, auch für diese Zeit eine Versicherung abzuschliessen. Das Zauberwort ist “Rohbauversicherung”! Diese ist kostenlos!

Die Rohbauversicherung schützt ihr Haus während der gesamten Bauphase

Rohbauversicherung - Schutz während der Bauphase (Foto: Volker Rauch / iStockphoto)

Die Rohbauversicherung ist der Überbegriff für alle Versicherungen, die für die Zeit des Bauens abgeschlossen werden.

Schutz für die gesamte Bauzeit

Da in den verschiedenen Bauphasen auf ihrer Baustelle einiges passieren kann, empfiehlt es sich für sie als Bauherr oder Baufrau ihr künftiges Eigenheim bereits während der Bauzeit umfassend durch ein ideales Versicherungpaket – eine Rohbauversicherung – zu versichern.

Schutz durch die Rohbauversicherung

Die Leistungen einer Rohbauversicherung können zwar von einem Versicherungsunternehmen zum anderen geringfügig variieren, in der Regel werden aber folgende Versicherung über die Rohbauversicherung geregelt

  • Eine Feuerversicherung für sämtliche Gefahren, wie Brand, Blitzschlag und Explosion.
  • Eine Sturmversicherung für Hagel-, Schneedruck-, Steinschlag- und Erdrutschschäden. Für das Sturmrisiko besteht Versicherungsschutz meist erst ab dem Zeitpunkt, zu dem die Decken eingezogen, die Dachvorsprünge verputzt oder verschalt und alle Öffnungen im Dachraum – insbesondere Fenster und
    Stiegenaufgänge – verschlossen sind.
  • Eine Bauherrnhaftpflicht, zur Deckung von Ansprüchen durch Dritte, die durch das Bauvorhaben geschädigt wurden. Wird beispielsweise ein Passant von umstürzenden oder herabfallenden Teilen verletzt, das Nachbarhaus beschädigt, ein Auto zertrümmert oder fällt ein Kind wegen schlechter Beleuchtung in eine Baugrube.

    Vom Schutz ausgenommen werden oftmals Schäden durch Verstaubungen sowie Rissbildungen an benachbarten Bauwerken durch Hebungen, Senkungen oder Erschütterungen. Deckung für Arbeitsunfälle besteht meist nur, wenn die Arbeiten durch Personen von konzessionierten Firmen durchgeführt werden.

  • Eine Leitungswasser Versicherung für sämtliche versicherten Gefahren wie Rohrbruch, Leck gewordene Fußbodenheizungen, Verstopfungen und Rückstau.

    Frostschäden sind erst ab dem Zeitpunkt gedeckt, zu dem sämtliche Fenster und Türen montiert sind und geeignete Maßnahmen gegen Frostschäden getroffen wurden.

  • Eine Bauleistungsversicherung, die alle Bauleistungen und Baustoffe vor unvorhersehbaren Beschädigungen und Zerstörungen versichert, die vom Bauherrn getragen werden müssten. Dies können z. B. Schäden durch Fahrlässigkeit, Böswilligkeit oder Sabotage durhc unbekannte Dritten sein.

Die Rohbauversicherung ist der Bauphase zugeteilt und geht in der Regel nach Abschluss der Bauphase in eine Wohngebäudeversicherung über!

 

Wir empfehlen ihnen zu diesem Thema auch den Artikel Bauversicherung Übersicht!

Share
Autor: Stefan Oberhauser
Veröffentlicht in: Versicherung
Tags: ,

Kommentar schreiben