MEIN BAU

Main Section

Blogs

Share

Dach – Schiefer-App für Bauherren

Die Zeichen der Zeit erkennen und Kunden und Geschäftspartnern sinnvolle Apps anbieten – darauf hat sich eine Vielzahl cleverer Unternehmen in der Baubranche spezialisiert. Ab sofort lässt sich auch eine Schiefer-Applikation zur Berechnung der benötigten Schiefermengen für das Dach herunterladen.

Dach aus Schiefer

Attraktive Schieferdächer sind bei Bauherren sehr beliebt (Foto: MAGOG Schiefer)

Ein mit Schiefer gedecktes Haus ist bei Bauherren sehr beliebt. Wer sich ein solches Dach leisten möchte, muss eine gute Planung in Angriff nehmen. Darauf haben sich viele Unternehmen spezialisiert und leisten qualifizierte Hilfestellung. Einige Fach-Betriebe bieten inzwischen auch Applikationen an, die sich Interessenten herunterladen können.

Dach – Schiefer-App beweist sich als Planungshilfe

Die Schiefergruben MAGOG GmbH & Co. KG hat diese modernen Zeichen der Zeit ebenfalls erkannt und bietet eine solche App mit dem Titel “Magog Schiefer Planer” als Planungshilfe für Planer, Architekten und Bauherren an. Wer Schiefermengen berechnen möchte oder sich Illustrationen zu den verschiedenen Deckungsarten anschauen will, ist mit dieser App bestens bedient. Sie bietet auch Hilfestellung bei der Vermittlung zum richtigen Ansprechpartner bei MAGOG.

Dach – Schiefer-App kostenlos zum Download

Die App via iTunes steht kostenlos zum Download bereit. Das Unternehmen setzt damit auf eine Maximierung im Bereich Kundenservice. Damit bietet das Unternehmen ein praktisches und lösungsorientiertes Tool an, das auf verschiedenen Anwendungsbereichen und Anforderungen von Planern, Architekten und Bauherren ausgerichtet ist.

Dach – Schiefer-App bietet anschauliches Material

Nach dem Download der App (siehe auch QR-Code rechts unten) ist das Programm startklar. Nutzer eines iPhones oder iPads können nun alle Infos rund um die Schiefer-Produkte und ihre Verarbeitung abrufen. In erster Linie steht der Schieferplaner zur Mengenermittlung bereit. In der angeschlossenen Fotogalerie können sich Nutzer zudem im wahren Wortsinn ein Bild von Häusern und Objekten mit verschiedensten Schiefer-Deckungsarten anschauen. Ob Rechteckdeckung, Bogenschnittdeckung oder Wabendeckung – die App präsentiert die verschiedenen Möglichkeiten, das eigene Haus mit einem attraktiven Schieferdach zu verschönern.

Verweise:

Dächer und Fassaden aus Blech
Grünes Dach – Augenweide und Wärmedämmung

Share
Autor: Ursula Pidun
Veröffentlicht in: Hausbau
Tags:

Das könnte Sie ebenfalls interessieren