MEIN BAU

Main Section

Blogs

Share

Ein Baumhaus für Träumer & Co.

Wenn die warme Jahreszeit Einzug hält, wird der Garten zum Mittelpunkt der Bewohner. Für Träumer & Co. Muss nun ein Baumhaus her. Inmitten üppiger Zweige lässt es sich herrlich Relaxen und dem Alltag entfliehen. Wer es mag, der kann sich die Oase auch besonders luxuriös gestalten.

Baumhäuser

Relaxen, entspannen und spielen im attraktiven Baumhaus (Foto: Foto: nilky / istockphoto.com)

So gibt es inzwischen innovative Designer und Konstrukteure, die ausgefallene Baumhäuser entwerfen und sie mit jeglichem Komfort ausstatten. Wipfel-Träumer, für die das schlichte urbane Plätzchen unter dem Himmelreich nicht ausreicht, erhalten jetzt schon Baumhäuser mit integriertem Wohn- und Badezimmer inklusive Waschbecken und TV-Anschluss.

Baumhaus – Luxus unter der Baumkrone

So hat es sich das schottische Unternehmen PearTree zur Aufgabe gemacht, Baumhäuser mit jedem erdenklichen Komfort auszustatten. Fans solcher Nobelhütten in Baumkronen lassen sich diesen Spaß durchaus schon einmal bis zu 120.000 Euro kosten – Zentralheizung und fließendes Warmwasser sowie eine eigene Küche sind dann allerdings inklusive. Dass ein Baumhaus keine Bretterbude sein muss, beweisen auch Stars wie etwa Batman-Darsteller Val Kilmer, Sting und die Modedesignerin Donna Karan. Sie frönen ihr Baumkronen-Hobby in Baumhaus-Exemplaren, die eigens vom New Yorker Künstler und Musiker Roderick Romero entworfen wurden und als Exklusiv-Stücke ein Vermögen kosten.

Baumhaus zum Träumen und Relaxen

Baumhaus

Kinder lieben Baumhäuser (Foto: S. Hofschlaeger / pixelio.de)

Natürlich muss es nicht immer ein Luxus-Baumhaus sein, um Kinder- und Erwachsene ins Schwärmen zu bringen. Auch die schlichten und ursprünglichen Baumhäuser, die sich charmant in die Baumzweige schmiegen und zum Ausruhen einladen, bleiben weiterhin en vogue und sind auch in dieser Saison der Renner bei Jung und Alt.

Schließlich geht es darum, sich für eine gewisse Zeit dem Alltag zu entziehen und Natur pur in vollen Zügen zu genießen. Wo könnte dies angenehmer vonstatten gehen, als hoch oben in der dicht bewachsenen Krone einer üppigen und ausladenden Buche, Eiche oder Birke.

Baumhaus sicher und stabil

Wenn Vogelgezwitscher den Träumer umgibt und der Wind in den Blättern rauscht, dann fällt der Stress des Alltags wie Ballast ab. Hier lassen Baumhaus-Freunde ihre Seele baumeln und Kinder träumen von Abenteuern und Freiheit pur.

Für den Fall, dass doch einmal ein Baumhausbewohner unsanft aus dem Wolkenkuckucksnest fliegt, sollte das Baumhaus besonders robust und sicher sein, rät die Aktion “Das sichere Haus (DSH)” in Hamburg. Der Boden muss beispielsweise Stürze perfekt abfedern können. Dies gelingt am besten, wenn am Erdboden eine mindestens 40 Zentimeter starke Schicht aus Rindermulch oder Sand ausgelegt wird.

Baumhaus – Bäume schonen und schützen

Auch bei der Auswahl des Baumes ist Umsicht angebracht. Der Baum sollte vor allem gesund und nicht zu alt, aber auch nicht zu jung sein. Verfügt er über eine breite, große Krone mit einer Vielzahl an tragfähigen Ästen, so biete er sich für ein Baumhaus an. Experten empfehlen Harthölzer wie etwa Eichen und Buchen. Sofern die Tragkraft nicht ausreicht, müssen starke Stützen gesetzt werden. Die Unterfunktion des Baumes muss zudem tragfähig sein und nichts sollte verschraubt werden. Schließlich wächst der Baum weiter und Verletzungen durch Schrauben und Nägel können zum Absterben des Baumes führen.

Baumhaus – Wachstum des Baumes garantieren

Wer Bauteile mit Draht und/oder Seilen befestigt, der sollte unbedingt Schläuche aus Gummi unterlegen, raten Experten. Denn unterhalb der Rinde liegen alle wichtigen Versorgungswege des Baumes, die nicht verletzt werden dürfen. Zum Schutz lassen sich spezielle Textilgurte um die Äste wickeln. An diese können dann Stahlseile angehängt werden, die die Konstruktion halten. Generell raten Experten darauf zu achten, dass der Baum trotz Baumhaus ungehindert weiter wachsen und sich im Wind frei und uneingeschränkt bewegen kann. Wer in puncto Sicherheit und Schutz für den Baum ganz auf Nummer Sicher gehen möchte, der ist mit einem der Unternehmen, die Baumhäuser konstruieren und professionell aufbauen, bestens beraten.

  • Empfehlung Broschüre:
    “Den Garten genießen. Sicher gärtnern”
    Bezug über: Das sichere Haus, “Garten”
    Holsteinischer Kamp 62
    22081 Hamburg
    oder per E-Mail unter: bestellung@das-sichere-haus.de

 

Verweise:

Buchempfehlung – Pflanzen in Hülle und Fülle
Blumenkübel – Blütenpracht für Garten & Co.
Garten – Frühjahrskur für Beete & Co.
Wohnen – zauberhafte Pflanzkübel für den Frühling
Gartendeko für ein grünes Schlaraffenland
Wintergarten – Oase der Entspannung
Dimmbares Licht auf Knopfdruck
Gartenlaube & Co – ein Fall für das Bauamt
Sonnenschutz als idealer Einbruchschutz
Beim Hausbau nicht auf Rollläden verzichten
Gartenmöbel im Winterschlaf
Markisen für Terrasse und Balkon
Gartenbeleuchtung schafft Atmosphäre
Wohnen mit Garten – Stress und Genuss

Share
Autor: Ursula Pidun
Veröffentlicht in: Architektur, Hausbau, Wohnen
Tags: ,

Das könnte Sie ebenfalls interessieren