MEIN BAU

Main Section

Blogs

Share

Türkranz für den Frühling – 7 Tipps

Hereinspaziert! Haben Sie schon Frühlingsgefühle? Wir auch! Und seit einiger Zeit denken wir auch schon an Ostern. Es fehlt nur noch die passende Deko. Ein Türkranz ist daher eine schöne Idee den Frühling und auch die Gäste willkommen zu heißen. Wir zeigen Ihnen einige Tipps und Tricks wie Sie sich selbst einen basteln können und welche Blumen und Pflanzen Sie dazu am Besten verwenden.

Apfelblüten symbolisieren auch das Überstehen des Winters. (Bildquelle: chris_elwell / clipdealer.de)

Apfelblüten symbolisieren auch das Überstehen des Winters. (Bildquelle: chris_elwell / clipdealer.de)

Lassen Sie Blumen sprechen

Ob Sie die Blume nun imitieren oder echte Blüten verwenden , der Kranz soll aussagen, dass der Frühling angekommen ist. Es ist also empfehlenswert Frühlingsblumen zu verwenden und wer will, kann dabei auch auf die Sprache der Blumen achten. Was soll mein Kranz aussagen?

  • Anemone: Symbolisiert freudige Erwartung
  • Apfelblüte: Symbolisiert Liebe und das Leben nach dem Tod
  • Azalee: Symbolisiert die Familie, Heimweh und Besonnenheit
  • Begonie: Symbolisiert Vorsicht, harmonische Kommunikation und Dankbarkeit
  • Dahlie: Symbolisiert Stärke in schweren Zeiten, Individualität, Harmonie und Warnung vor Betrug
  • Freesie: Symbolisiert Unschuld und Freundschaft
  • Gardenie: Symbolisiert heimliche Liebe und Reinheit
  • Geranie: Symbolisiert Vornehmheit, Melancholie und Bevorzugung
  • Glockenblume: Symbolisiert Bescheidenheit und Dankbarkeit
  • Hyazinthe: Symbolisiert sportliche Betätigung und Leichtsinn
  • Jasmin: Symbolisiert Liebe, Schönheit, Glück und Reinheit
  • Kamelie: Symbolisiert Leidenschaft, Perfektion und Treue
  • Kornblume: Symbolisiert Reichtum, Glück und Freundschaft
  • Krokus: Symbolisiert Freude und Jugend
  • Magnolie: Symbolisiert Würde, Vornehmheit und Sanftmut
  • Mohn: Symbolisiert Wiedergeburt, Schönheit und Luxus
  • Orchidee: Symbolisiert Liebe, Schönheit und Fruchtbarkeit
  • Pfirsichblüte: Symbolisiert Glück
  • Primel: Symbolisiert die Jugend und die Frau
  • Ringelblume: Symbolisiert Kreativität
  • Schneeglöckchen: Symbolisiert Reinheit, Hoffnung, Wiedergeburt und Mitgefühl
  • Stiefmütterchen: Symbolisiert das Denken und die Erinnerung
  • Tulpe: Symbolisiert die perfekte Liebe

 

Weitere schöne Beispiele für Frühlingsblumen sind Kirschblüten, Gerbera, Petunien und Rosen.

 

Eier nicht nur Verstecken

Sie sind nicht nur zum Verstecken da oder für den Osterstrauß! Eier lassen sich auch prima für den Osterkranz an der Tür nutzen, aber dazu müssen sie nicht weiß und unbemalt bleiben. Natürlich können Sie die Eier auch auf diese Art nutzen, doch wenn Sie ein wenig kreativ werden wollen dürfen sie natürlich gerne bunt bemalt werden oder gar beschriftet. Sie sehen es gibt viele Möglichkeiten. Es muss noch nicht mal eine Blume am Kranz sein.

Weniger ist mehr

Je mehr Blumen desto besser? Nicht unbedingt. Ein Kranz voller Blüten ist charmant und beeindruckend, doch auch nur ein paar Blüten können den gewollten Effekt erzielen und beim Besuch Eindruck machen. Das heißt also: obwohl Sie nur drei Tulpen im Hause haben, haben Sie trotzdem die Möglichkeit einen schönen Kranz zu erstellen und noch dazu einen sehr Günstigen.

Häkeltalent nutzen

Sie häkeln gerne? Dann los! Wer sagt denn, dass ein Kranz ausschließlich aus echten Pflanzen bestehen muss? Eine super günstige und spaßige Alternative, bei der Sie den Vorteil haben, dass die Blumen nicht welken und Sie auch Blumen häkeln können, die teuer oder nur schwer zu kaufen sind. Generell sind die Möglichkeiten grenzenlos!

Schon eine Blume kann Eindruck machen

Eine einzelne, schöne Blüte macht schon was her und die muss nicht mal echt sein. Ob nun eine gebastelte Dahlie oder Sonnenblume, an der Tür machen sich die Blumen besonders schön.

Ganz viel Grün

An welche Farbe denkt man sofort, wenn man “Frühling” hört? Ganz klar: Grün. Eine Farbe, die sowohl Hoffnung, als auch Frische und Neuanfang ausstrahlt. Wir fühlen uns gleich willkommen und optimistisch, wenn wir Grün sehen. So ist es sehr passend den Frühlingskranz möglichst in der heiteren Farbe zu gestalten. Was Sie dazu auch nutzen, bleibt Ihnen überlassen. Sind Sie eher für Natur, dann eignen sich Blätter, Gras und Moos hervorragend zum Basteln.

Kreativ werden

Warum alles nach einem bestimmten Schema machen? Werden Sie selbst kreativ und überlegen Sie sich etwas Außergewöhnliches. Benutzen Sie Gegenstände wie den Gartenschlauch, Spüllappen, Murmeln, Perlen, Blumentöpfe oder andere Dinge, an die Sie vorher noch nicht gedacht haben. Lassen Sie sich inspirieren!

Share
Autor: Vanessa Hoffmann
Veröffentlicht in: Ratgeber
Tags: , , , , , , ,

Das könnte Sie ebenfalls interessieren