MEIN BAU

Main Section

Blogs

Share

Türstopper – ohne geht es nicht

Kennen Sie das auch? Alle Hände voll zu tun, kurz durchlüften und dann gibt es schnell einen tüchtigen Durchzug. Die Tür schlägt gegen Wand oder Möbel und hinterlässt hässliche Spuren. Muss nicht sein! Um Schäden zu vermeiden sind Türstopper angesagt. Ob im Innen- oder Außenbereich – überall sind diese kleinen Helfer unentbehrlich. Sie gibt es in diversen Ausführungen, Materialien und Farben. Für eine gute Qualität geben Sie ruhig ein paar Euro mehr aus. Die Türstopper sind auch mir einer Alarm-Funktion zu haben und schützen so vor Einbrechern.

Türklinken-Stopper – schützen unauffällig ihre Einrichtung

Ein Türklinken-Stopper schützt in diesem Fall relativ unauffällig. Diese sind oft transparent und leicht an der Türklinke zu montieren. Sie sind aus hochwertigem elastischem Silikon und einfach über die Türklinke zu ziehen. Mit dem Türklinken-Stopper trotzen Sie jedem Aufprall und schützen Wand und Möbel ideal.

Türklinken-Stopper - schützen unauffällig ihre Einrichtung. (Fotoquelle: cs_motorcycleparts)

Türklinken-Stopper – schützen unauffällig ihre Einrichtung. (Fotoquelle: cs_motorcycleparts)

Vorteile:

  • Sie lassen sich fest installieren.
  • Sie sind relativ preisgünstig.
  • Sie sind unkaputtbar und unauffällig anzubringen.

Nachteile:

  • keine bekannt.

Boden-Türstopper – sind flexibel einsetzbar

Diese Türstopper werden überwiegend am Boden verankert und überzeugen durch ihre massive Ausführung. Je qualitativ hochwertiger die Qualität des Stoppers ist, umso höher ist der Preis den Boden-Türstoppers. Er eignet sich auch für den Außerbereich, wie Hof, Garten oder Terrasse. In diesem Fall ist darauf zu achten, dass keine separate Feststellschraube vorhanden ist, da diese das Eindringen von Wasser begünstigt. Ausführungen mit einer Federschraube haben einen besonders weichen Anschlag und schützen so die Tür und deren Umfeld. Die Boden-Türstopper sind mittels Schrauben bzw. Dübeln am Boden zu montieren. Andere Ausführungen bestehen aus Kunststoff und sind nicht fest zu verankern. Diese Modelle sind besonders kostengünstig und in rundem Design oder in Keilform im Angebot. Auf allen gängigen Wohnraumböden sind sie einsetzbar, wenn das Stopper-Modell eine rutschfeste Unterseite aufweist.

Diese Türstopper und überzeugen durch ihre massive Ausführung. (Fotoquelle: biber.com)

Diese Türstopper und überzeugen durch ihre massive Ausführung. (Fotoquelle: biber.com)

Vorteile:

  • Flexibel einsetzbar – auch bei besonders schweren Türen oder im Außenbereich.
  • Gutes Preis-Leistungsverhältnis.
  • Durch Gummipuffer guter Schutz von Wand bzw. Mobiliar.

Nachteile:

  • Feste Montage ist bei den stabilen verankerten Stoppern erforderlich.

Wand-Türstopper – schützen unauffällig ihre Einrichtung

Türstopper zur Wandbefestigung sind mit einem Gummipuffer versehen. Sie gibt es in diversen Farben oder aus V2A Edelstahl: Sie sind aufzukleben oder mittels Dübel und Schraube an der Wand zu befestigen. Das ist ohne viel zeitlichen Aufwand möglich.

Wandtürstopper können einfach angebracht werden. (Fotoquelle: www.wagner-webshop.com)

Wandtürstopper können einfach angebracht werden. (Fotoquelle: www.wagner-webshop.com)

Vorteile:

  • Sie sind leicht anzubringen.
  • Sie sind fest in der Wand verankert.
  • Sie sind kostengünstig.
  • Sie gibt es in vielen Ausführungen und Preisklassen.

Nachteile:

  • keine bekannt.

Scharnier-Türstopper – das Multitalent

Türstopper mit einem eingebauten Scharnier überzeugen mit diversen Funktionen. Sie sind in diversen Metallic-Tönen erhältlich. Sie sind zum Beispiel mit den Funktionen selbstschließend, Türstopper und ein normales Türscharnier erhältlich. In Edelstahlqualität sind die Scharnierstopper nahezu unverwüstlich. Dafür sorgt die hydraulische Pufferung. Die Schließgeschwindigkeit der Scharnier-Türstopper ist deshalb bei vielen Modellen individuell einstellbar. Solche Stopper sind überall einzusetzen, wo auch ein normales Scharnier einbaubar ist.

Vorteile:

  • Ideal für alle Türen, die nicht offenstehen sollen.
  • Einfach installierbar.

Nachteile:

  • Etwas handwerkliches Geschick ist für die nachträgliche Montage von Vorteil.
Share

Das könnte Sie ebenfalls interessieren