MEIN BAU

Main Section

Blogs

Share

Feuerversicherung

Das eigene Haus ist für viele Eigentümer die größte finanzielle Einzelausgabe ihres Lebens. Brand- und Folgeschäden sind meist keine Lappalien und können bis zum Totalverlust eines Hauses führen!
Eine Feuerversicherung ist somit die wichtigste Versicherung für ihr Eigenheim. Haben sie sich vor diesem Risiko entsprechend geschützt?

Die Feuerversicherung ist die wichtigste Versicherung für ihr Eigenheim!

Die Feuerversicherung ist die wichtigste Versicherung für ihr Eigenheim! (Foto: Paul Fleet / iStockphoto)

Die Feuerversicherung deckt das Risiko von Schäden durch Brand, Blitzschlag, Explosion und Aufprall oder Absturz eines bemannten Flugkörpers.

Brandursachen

Versicherungsunternehmen verstehen unter einem Brand ein so genanntes Schadensfeuer, das ohne einen bestimmungsgemäßen Herd entstanden ist bzw. diesen verlassen hat und sich aus eigener Kraft ausbreitet.

Hier kann es sich beispielsweise um

  • Kurzschlüsse an elektronischen Geräten
  • Brandstiftung durch einen Dritten
  • direkten Blitzschlag oder indirekte Blitzschäden
  • eine Explosion
  • den Aufprall oder Absturz eines bemannten Flugkörpers, seiner Teile oder seiner Ladung

handeln.

Versicherungsleistungen der Feuerversicherung

Prämienabhängig gibt es verschiedene Stufen der Feuerversicherung: Basis- oder Grundschutz, erweiterter- oder Komfortschutz.

Diese Stufen legen nicht nur exakt fest, welche Schäden versichert sind, sondern auch bis zu welcher maximalen Höhe.

Durch die Feuerversicherung sind grundsätzlich sämtliche finanziellen Schäden gedeckt, welche durch ein Schadensfeuer entstehen. Dazu zählen Schäden am Gebäude an sich, an sämtlichen immobilen Einrichtungen aber auch an Gegenständen die sich in den Schadensräumen befunden haben.

Weiters übernimmt die Feuerversicherung die Kosten für die Feuerwehr sowie für Schäden, welche durch die Brandbekämpfung entstanden sind, wie z.B. Schäden durch Löschwasser, oder durch niederreißen bzw. ausräumen von mobilen oder immobilen Einrichtungen während des Feuerwehreinsatzes.

Sollte die Wohnung oder das Haus während der Renovierungsarbeiten nicht bewohnbar sein, übernimmt die Feuerversicherung die Kosten für eine Unterkunft, in welcher man während der Renovierungsarbeiten wohnen kann.

Schäden durch Brandstiftung werden durch die Feuerversicherung ersetzt und der Brandstifter in Regress genommen.

Wird der Eigentümer der Brandstiftung überführt, ist die Versicherung leistungsfrei.

Besonders vertraglich vereinbart werden müssen allerdings die Deckung von Aufräumungs- und Abbruchkosten.

Versicherungsausschluss

Schäden durch Kriegsereignisse jeglicher Art, durch innere Unruhen, Erdbeben und Kernenergieunfälle werden nicht durch die Feuerversicherung gedeckt.

 

Wir empfehlen ihnen zu diesem Thema auch die Artikel Bauversicherung Übersicht sowie Wohngebäudeversichung!

 

Share
Autor: Stefan Oberhauser
Veröffentlicht in: Versicherung
Tags: , ,

Kommentar schreiben