MEIN BAU

Main Section

Blogs

Share

Treppenlift – Angebote gründlich prüfen

Ein moderner Treppenlift hilft besonders älteren Mitbewohnern, Hürden problemlos zu überwinden und andere Stockwerke komfortabel zu erreichen. Anbieter locken mit einem Rundum-Service von der Beratung bis zum Einbau. Doch Verbraucher sollten gründlich prüfen.

Treppenlifte

Treppen können für Senioren zu unüberwindbaren Hindernissen werden (Foto: Foto: goldenKB / istockphoto.com)

Moderne Treppenlifte zählen zu den besonders hilfreichen und effizienten Mitteln, älteren Hausbewohnern das Leben deutlich zu erleichtern. So fällt das mühselige Treppensteigen weg und der Treppenlift sorgt auch im Alter für ein hohes Maß an Flexibilität.

Wer sich Angebote von Anbietern einholt, sollte ausreichend prüfen und nicht gleich bei der erstbesten Offerte zugreifen. Die Preisunterschiede sind beachtlich und Gefahren durch defizitäre Beratungen und damit einhergehende Gefahren für Verbraucher kommen durchaus vor.

Treppenlift –
wer prüft, der spart

Wer sorgfältig prüft, kann somit nicht nur viel Geld sparen, sondern auch Pannen, Pech uns Pleiten durch eine Fehlentscheidung aus dem Weg gehen. Ebenso lassen sich günstigere Finanzierungen finden, wenn gleich mehrere Angebote kritisch unter die Lupe genommen werden.

Treppenliftanbieter präsentieren ihr Angebot stets als die besten am Markt. Doch hinter den Kulissen können durchaus überhöhte Kosten, schlechte Qualität und ein unzureichender Kundenservice lauern. Schlimmstenfalls können unsachgemäß installierte Treppenlifte sogar zur Todesfalle werden.

Treppenlift – Wohnberatungsstelle hilft

Damit es gar nicht erst zu einer Fehlentscheidung kommt, sollten Verbraucher, die den geeigneten Treppenlift-Anbieter suchen, zunächst eine qualifizierte Wohnberatungsstelle in der Nähe des Wohnortes aufsuchen. Dort informieren Experten über unterschiedliche Angebote und beraten zudem über geeignetste Finanzierungen, die der Finanzmarkt aktuell bietet. Nach einer solchen, von kompetenten Fachleuten durchgeführten Beratung, können Verbraucher deutlich gezielter nach dem für sie besonders geeigneten Angebot Ausschau halten.

Treppenlift – individuelles Angebot erforderlich

Beim ersten Kontakt mit dem Anbieter sollte die umfassende und noch völlig unverbindliche Beratung im Mittelpunkt stehen, rät die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen. Im Fokus eines solchen Gesprächs steht der passgenaue Treppenlift, der auf die speziellen Bedürfnisse des Kunden und seiner Konstitution ausgerichtet sein muss. Schließlich sind die Anforderungen unterschiedlich und individuell. So benötigen Menschen mit einer Gehbehinderung einen sogenannten Sitzlift, während Rollstuhlfahrer zumeist einen Plattform-Lift benötigen.

Treppenlift – Kostendifferenz enorm

Verbraucher, die sich noch in der Phase der Planung mehrere Angebote einholen und sie miteinander vergleichen, habe gute Chancen, die Kosten im gesteckten Rahmen zu halten. Der unmittelbare Vergleich der einzelnen Posten offenbart schnell massive Preis- und Lesitungsunterschiede. Einbaukosten variieren demnach je nach technischem Aufwand zwischen 3.500 und 15.000 Euro. Hinzu kommen regelmäßige Wartungskosten, Diese liegen bei jährlich bei etwa 200 bis 300 Euro.

6nbsp;

Verweise:

Wohnen – Treppenlift Suche leicht gemacht
Wohnen – altersgerechter Umbau – Wegfall der Förderung
Treppen – komfortabel und sicher
Hausbau – Barierrefreies Bauen
Treppenlifte -mit Leichtigkeit treppauf -und treppab
Wohnen für Senioren

Share
Autor: Ursula Pidun
Veröffentlicht in: Hausbau, Wohnen
Tags: , , , , ,

Das könnte Sie ebenfalls interessieren