MEIN BAU

Main Section

Blogs

Share

Achtung, Kippgefahr – so baut man Möbel richtig auf!

Im Zeitalter von DIY und übersichtlichen Bauanleitungen zu jedem Produkt, von der Schreibtischlampe bis zum Wandschrank, sollte das Aufbauen von Möbeln eigentlich ein Kinderspiel sein. Trotzdem liest man immer wieder von Unfällen durch unsachgemäß aufgebaute Möbel. Was gilt es also beim Möbelaufbau zu beachten?

Gehen Sie systematisch vor, wenn Sie Möbelstücke aufbauen wollen. (Fotoquelle: CandyBoxImages / clipdealer.de)

Gehen Sie systematisch vor, wenn Sie Möbelstücke aufbauen wollen. (Fotoquelle: CandyBoxImages / clipdealer.de)

Gesetzliche Bestimmungen für sichere Möbel

Der europäische Möbelmarkt bietet Möbel für jeden Geschmack an, welche bei richtigem Aufbau dekorativ und bedenkenlos in den eigenen vier Wänden stehen. Billige Möbel aus Fernost genügen diesen Ansprüchen nicht immer. Maßgeblich dafür, ob ein Möbelstück für den Markt zugelassen wird, ist die europäische Norm EN 14749:2016. Sie bestimmt wichtige Sicherheitskriterien. So müssen Stühle, Tische und auch Schränke gewissen Belastungswerten entsprechen. Sitzgelegenheiten sowie Möbel zur Aufbewahrung müssen tagtäglich einiges aushalten. In speziellen Testverfahren wird jede Konstruktion auf Schwerpunkt und Belastbarkeit getestet. Schließlich kommt es immer wieder vor, dass Kinder nach eigentlich unerreichbaren Spielsachen oder Leckereien greifen, sich an einer Kommode festhalten oder gar das Bücherregal erklimmen. Selbst in solchen Extremsituationen sollten Möbel standfest bleiben. Ist das aufgrund von Größe bzw. Schwerpunkt nicht möglich, gehört ein Hinweis in die Anleitung, dass dieses Möbelstück zusätzlich an der Wand befestigt werden muss.

Weitere Informationen zum Thema finden Sie im Blog von Werkzeugstore24.de

Herstellerangaben und Anforderungen an die Bausubstanz beachten

Bleiben nach dem Zusammensetzen der Möbel noch Dübel, Schrauben oder Muttern über, sollte sich jeder fragen, wo sie womöglich fehlen. Ein Blick in die Aufbauanleitung sorgt meist für Klarheit. Halten Sie sich in jedem Fall genau an die Herstellervorgaben.

Doch was ist in besonderen Situationen? Das Aufstellen der Einrichtung kann problematisch werden, wenn nicht die nötige Bausubstanz vorhanden ist. Eine Gipskartonwand hat beispielsweise nicht die gleiche Tragkraft wie eine gemauerte Wand. Was ist, wenn ein schiefer Fußboden im Altbau den Schwerpunkt des Möbelstücks auf unerwartete Weise verlagert?

Möbel richtig aufbauen beginnt mit der Planung

Bevor Möbeln jeglicher Art gekauft werden, sollten nicht nur Fragen der Ästhetik und der späteren Verwendung erwogen werden. Es ist wichtig, die Voraussetzungen der Wohnung zu kennen. Überlegen Sie sich daher, wo genau das Möbelstück stehen soll und beachten Sie allfällige Einschränkungen. Ist das Möbelstück an dieser Stelle gut zugänglich oder wird es von sich öffnenden Türen oder anderen Möbeln verstellt? Kann die Wand das Möbelstück überhaupt tragen? – Dies gilt natürlich vor allem für Hängeschränke, sollte aber auch zur Vermeidung der Kippgefahr bei Kommoden berücksichtigt werden.

Sind die Möbel einmal gekauft, sollte das nötige Montagematerial und Werkzeug bereits vorhanden sein. An folgendes Zubehör ist zu denken:

Möbel richtig aufbauen beginnt mit der Planung. (Fotoquelle: fotoman / clipdealer.de)

Möbel richtig aufbauen beginnt mit der Planung. (Fotoquelle: fotoman / clipdealer.de)

  • Wasserwaage
  • Bleistift und gegebenenfalls Zollstock oder Lineal
  • verschiedene Schraubendreher oder vielseitiger Bit-Satz und Akkuschrauber
  • zusätzlich bei Hängeschränken: Bohrmaschine mit Schlagfunktion und passenden Bohrern

Prüfen Sie nach dem Aufbau die Standfestigkeit sowie die volle Funktionstüchtigkeit des Möbelstücks:

  • Lassen sich alle Schubladen ohne Probleme öffnen?
  • Schließen die Türen nahtlos ohne Vorsprünge?
  • Steht das Möbelstück fest oder wackelt es?
  • Ist das gesamte mitgelieferte Montagematerial verbaut worden?

Viel Erfolg beim Aufstellen der Möbel!

Share
Autor: Stefan Oberhauser
Veröffentlicht in: Ratgeber
Tags: , , , ,

Das könnte Sie ebenfalls interessieren