MEIN BAU

Main Section

Blogs

Share

Lampen – Die Qual der Wahl

Die Auswahl geeigneter Lampen fällt vielen Bauherren schwer. Der Grund: Was nicht gleich bei der Bauplanung berücksichtigt wird, ist hinterher schwer zu integrieren. Ganz besonders gilt dies für Anschlüsse, die für eine geeignete Beleuchtung nun einmal erforderlich sind!

Leuchten für den Wohnraum

Moderne Lampen sorgen für ein angenehmes Ambiente und beweisen Stil. (Foto: scovad / Clipdealer.com)

Wenn das neue Eigenheim steht, beginnt für viele Bauherren die Auswahl und Integration geeigneter Lampen. Doch eigentlich ist es jetzt schon ein wenig spät, denn die Planung der Lampen und Beleuchtung für den Neubau kann gar nicht früh genug geschehen. Im besten Fall erfolgt sie schon bei der Bauplanung. Nur so liegen Anschlüsse auch dort, wo die Lichtquellen und Lampen später benötigt werden.

Lampen – Siegeszug moderner Lichtquellen

Die Glühbirne

Mit der guten alten Glühbirne begann die Geschichte moderner Lampen. (Foto: Mario Heinemann / Pixelio.de)

Als Mitte des 19. Jahrhundert die sogenannte Glühbirne erfunden wurde und als erste elektrische Lampe die Wohnstuben erhellte, ahnte wohl niemand, in welcher Vielfalt Lampen eines Tages die modernen Wohnräume erhellt. Auch die Vorstellung, dass Lichtquellen die entsprechenden Räume auf äußerst kunstvolle Weise zum Strahlen bringen, war unseren Vorfahren noch gänzlich fremd. Sie freuten sich, die umständlichen Petroleumleuchten & Co gegen kleine saubere Glaskörper austauschen zu können, deren Leiter mittels Strom aufgeheizt wurden und die Lampe so äußerst praktikabel zum Glühen brachte.

Was damals mit einer kleinen Glühbirne begann, mündete schließlich in einem unvergleichlichen Siegeszug modernster Lampen und Leuchten, die in allen erdenklichen Räume Einzug hielten. Heute konkurrieren unzählige Modelle in einzigartigen Farben, Formen und technisch hochentwickelten Ausstattungen, wie etwa LED, um die Gunst der anspruchsvollen Kunden.

Lampen – Vielfalt des Angebots

Das immense Angebot und die Vielfalt an Ausführungen der Lampen macht die Wahl allerdings fast schon zur Qual. Neben Farben und Formen sind es die unterschiedlichen Arten, aus denen die stolzen Immobilienbesitzer die richtigen Exemplare für den Neubau auswählen müssen.

Hierzu zählen unter anderem:

Stehleuchten

Geschmackvolle Stehlampen bereichern jeden Raum (Foto: Michael Grabscheit / Pixelio.de)

  • Deckenleuchten
  • Fluter
  • Spots
  • Stehlampen
  • Pendelleuchten
  • Wandlampen
  • Kronleuchter
  • Tischleuchten
  • LED-Lampen
  • Einbaulampen
  • Außenleuchten
  • Strahler

Lampen – Auf die Anschlüsse kommt es an

Edler Deckenleuchter

Kronleuchter liegen absolut im Trend. ( Foto: Michael Grabscheit / Pixelio.de)

Wer trotz großer Vielfalt nicht sicher ist, welche Lampen die Räume im neuen Haus bereichern können, der zählt auf eine gute Beratung. Sie wird von den Anbietern zumeist kostenfrei geboten. Die Umsetzung besonders anspruchsvoller Beleuchtungseffekte in den Wohnräumen liegt dann schon eher in den professionellen Händen einer speziellen Wohnraumberatung durch Innenarchitekten. Sie prüfen zunächst die Bedingungen der Räumlichkeiten und bieten neben Vorschlägen für die perfekte Beleuchtung auch Analysen des Machbaren.

Denn dort, wo keine Leitungen liegen oder vorgesehen sind, ist eine gewünschte Umsetzung entweder nicht möglich oder nur mit besonders hohem Aufwand – auch in finanzieller Hinsicht. Glücklich schätzen kann sich hingegen, wer beizeiten an die Integration der Lampen gedacht hat. Mit ein wenig Geschick, viel Geschmack und einer Portion Mut zu neuen Farben und Formen erstrahlen die ausgewählten Exemplare schon bald im neuen Eigenheim.

 

 

Verweise:

Wanduhren – schrill und schräg
Wohnraumgestaltung – eine Kunst
Wohnidee – Ein Sofa für mich allein

Share
Autor: Ursula Pidun
Veröffentlicht in: Lnklftdepromotion, Wohnen
Tags:

Kommentar schreiben