MEIN BAU

Main Section

Blogs

Share

Ideale Raumakustik einfach planen

Eine optimale Raumakustik ist sowohl für Bauherren als auch Architekten immer wieder eine große Herausforderung. Die richtigen Planungstools können jedoch entscheidend und vor allem zeitsparend schnell dabei helfen, jeden Raum ideal akustisch abzustimmen.

Bedenken Sie bei der richtigen raumakustischen Planung, dass die Raumgröße und Art der Nutzung sehr individuell ist. (Bildquelle: bialasiewicz / clipdealer.de)

Bedenken Sie bei der richtigen raumakustischen Planung, dass die Raumgröße und Art der Nutzung sehr individuell ist. (Bildquelle: bialasiewicz / clipdealer.de)

Raumgröße und Nutzung entscheiden

Bedenken Sie bei der richtigen raumakustischen Planung, dass die Raumgröße und Art der Nutzung sehr individuell ist. So unterscheiden sich beispielsweise Einzelbüro- oder Großraumbüros in ihrem akustischen Profil genauso wie Restaurants, öffentlich genutzte Konzertsäle oder die vielfältig genutzten Räume im stolzen Eigenheim. In allen Fällen ist die wichtigste raumakustische Kennzahl entscheidend, die sogenannte „Nachhallzeit“: Sie beschreibt nicht nur die Halligkeit jedes einzelnen Raumes, sondern ist je nach Raumbeschaffenheit und Raumgröße unterschiedlich.

Gewünschte Nachhallzeit erzielen

Das Ziel der optimalen Raumakustik ist es, die Nachhallzeit zu verringern, die Ausbreitung störenden Schalls zu senken und insbesondere im mittleren und tieferen Frequenzbereich die Raumakustik entscheidend zu verbessern. Dies gelingt üblicherweise durch die Installation von Absorptionsflächen (z.B. hochwertigen Akustikplatten), Absorbern und Absorberkombinationen, die die Halligkeit stark abdämpfen und – abhängig von der Nutzungsart und Gebäudegröße – somit für die jederzeit optimale Akustik sorgen.

Akustikrechner zur Planung nutzen

Besonders hilfreich und einfach unverzichtbar ist hier ein besonders leistungsfähiger Raumakustikrechner. Er berücksichtigt nicht nur die aktuellsten geltenden Regelwerke und wichtigsten DIN-Normen, sondern bietet auch umfassende Wahlmöglichkeiten, um die Art und Größe des Raumes, die gezielte Planung der Raumakustik sowie die Beschaffenheit von Wänden und Decken, Fenstern, die gewünschte Möblierung und viele weitere wichtige Parameter sofort zu bestimmen.

Akustisches Raumdesign erleben

Mit dem richtigen Raumakustikrechner realisieren Sie Schritt für Schritt genau die raumakustische Lösung, die perfekt zu Ihren persönlichen baulichen und räumlichen Bedürfnissen passt. Das Beste daran: dank der meist direkt integrierten Produktvorschläge erhalten Sie absolut sinnvolle Hinweise, welche Breitbandabsorber, Mittelfrequenz- oder Tieftonabsorber für die Erzielung der optimalen Raumakustik ideal geeignet sind. Ob als vielfältig und leicht montierbare Akustikplatten (Paneele) in den Formen Mikro, Loch oder Nut. Als normal, schwer entflammbare oder unbrennbare Varianten oder als ballwurfsichere oder feuchtraumtaugliche Ausführungen. Sie haben die Wahl.

Die „Nachhallzeit“ ist die wichtigste raumakustische Kennzahl. (Bildquelle: sifotography / clipdealer.de)

Die „Nachhallzeit“ ist die wichtigste raumakustische Kennzahl. (Bildquelle: sifotography / clipdealer.de)

Kompetenz der Experten nutzen

Die richtige Mischung aus Tief-, Mittenfrequenz- und Breitbandabsorbern sorgt für die effektive Schallabsorption nach Maß und das perfekt abgestimmte akustische Raumdesign. Nutzen Sie deshalb auch ganz gezielt die Expertise der renommierten Hersteller und lassen Sie sich in jedem Falle dort direkt, im Web oder telefonisch umfassend beraten, um die besten Lösungen und Gestaltungsvarianten der optimalen Raumakustik zu finden. Das Resultat wird Sie ganz sicher viele Jahre begeistern. Ganz gleich, ob Sie in ihren Räumen für Sprache, Musik oder die Kommunikation ausgezeichnete und TÜV-zertifizierte Akustiklösungen suchen. Harmonisch abgestimmte „Klang-Räume“ mit besonders angenehmer Akustik machen es möglich. Freuen Sie sich darauf.

Share
Autor: Veröffentlichung durch Stefan Oberhauser
Veröffentlicht in: Hausbau, Wohnen
Tags: , , , , , , ,

Das könnte Sie ebenfalls interessieren