MEIN BAU

Main Section

Blogs

Share

Beste Häuser 2012 prämiert

Am vergangenen Donnerstag wurden im Deutschen Architekturmuseum die besten 50 Einfamilienhäuser prämiert. Gesucht wurden Objekte aus Deutschland, Österreich, der Schweiz sowie Südtirol. Gefunden wurden einzigartige Vorzeigeobjekte.

Beste Häuser 2012

Den ersten Preis erhilt der Architekt Daniele Marques aus Luzern (Foto: Häuser des Jahres 2012“ Pehnt/ Bachmann, Callwey Verlag)

Ein traumhaft schönes Einfamilienhaus – wer schwärmt nicht davon und will möchte ein solches Zuhause schon bald sein eignen nennen. Vor dem Kauf steht die präzise Planung. Ausgewiesene Architekten helfen Bauherren, den Traum der individuell gestalteten, außergewöhnlichen Immobilie sach- und fachgerecht zu erfüllen. Die besten Häuser 2012 bieten künftigen Bauherren perfekte Anregungen für die künftige Traum-Immobilie.

Häuser im Fokus der Jury

Innovative Architekten folgten dem Ruf des Wettbewerbs für die Auswahl der 50 besten Einfamilienhäuser 2012. Der Wettbewerb wurde vom Callwey Verlag in Kooperation mit dem Deutschen Architekturmuseum ausgeschrieben und prämiert die besten Einfamilienhäuser in Deutschland, Österreich, der Schweiz sowie Südtirol.

Letzte Woche nun war es soweit: Die Gewinner des angesehen Wettbewerbs wurden im Deutschen Architekturmuseum gekürt. Die Auslobung fand bereits zum zweiten Mal statt. Die Initiatoren konnten gleichzeitig eine neue Ausstellung eröffnen. Hier werden die zehn besten Einfamilienhäuser aus dem Teilnehmerfeld gebührend präsentiert.

Juroren prämieren beste Häuser

Architektonische Qualität und Nachhaltigkeit waren bei den Juroren besonders gefragt. So legten die bewertenden Experten bei der Auswahl der besten Objekte besonderen Wert auf städtebauliche Aspekte der Häuser. Bei der Fülle der Teilnehmer hatten sie die Qual der Wahl und zeigten sich von zauberhaften Terrassenhäusern an Schweizer Steilhängen, urbane Villen, Holzhäusern, einer Schutzhütte und der Präsentation eines außergewöhnlichen Turmhauses geradezu begeistert.

Schweizer Architekt gewinnt ersten Preis

Der mit 10.000 Euro dotierte erste Preis ging schließlich an den Schweizer Architekten Daniele Marques aus Luzern. Er präsentierte seine „Drei Einfamilienhäuser in Luzern“. Der Architekt variierte dabei das Thema Terrassenhaus intelligent. Trotz hoher Bauverdichtung gelang ihm ein denkbar hohes Maß an Wohnkomfort und Eleganz. Die Experten von „2B architectes“ aus Lausanne konnten sich über eine Sonderauszeichnung für die Präsentation ihrer urbanen Villa freuen. Hier wurden vier Einheiten in einem einzigen Baukörper vereint. Für die Jury war die sein klarer Fall für Innovation pur in Sachen innerstädtische Verdichtung.

Publikation zeigt beste Häuser 2012

Wer sich ein Bild von dem umfassenden Können der prämierten Architekten und Wettbewerbsteilnehmer machen möchte, der kann sich in der Publikation “Die besten Einfamilienhäuser 2012″ umfassend informieren. Das Buch wurde pünktlich zum Termin der Prämierung veröffentlicht. So können interessierte Bauherren und Liebhaber traumhaft schöner Architektur-Objekte an den vielen dargebotenen, innovativen Projekten und Vorschlägen teilhaben. Das Buch bietet genaue Beschreibungen und zahlreiche Fotos der 50 besten Projekte aus insgesamt 223 Einreichungen. Zudem werden die Gewinner des Wettbewerbs ausführlich präsentiert.

Juroren-Team Häuser 2012

Zum sechsköpfigen Jury-Team zählten die Architekten Max Dudler und Armando Ruinelli, DAM-Direktor Peter Cachola Schmal, Architekturkritiker Wolfgang Pehnt, Thomas Kaczmarek vom Informationszentrum Beton sowie Wolfgang Bachmann, Herausgeber der Fachzeitschrift “Baumeister”.

Verweise:

Zwangsversteigerung – Schnäppchen oder Risiko?
Seriöse Immobilienmakler leisten viel
Immobilien – Suche im Internet
Immobilien – Webportal als Suchassistent
Immobilien – Eigenbedarf leicht durchsetzbar
Immobilie – so wird die Suche zum Volltreffer
Haus & Grund als Komplettangebot
Bauvertrag – schwarze Schafe auf der Messe
Bauvertrag aus dem Internet
Der schlüsselfertige Bauvertrag
Immobilien-Zustand vor Kauf gründlich prüfen
Haus & Grund als Komplettangebot
Immobilien – Verkehrswert bestimmt den Preis
Preisindex für Immobilien gestiegen
Immobilien – Zustand vor Kauf gründlich prüfen
Günstige Zinsentwicklung lockt Bauherren

Share

Kommentar schreiben